Älterwerden in Hamm! Lebenswert. Selbstbestimmt. Mittendrin.

Die meisten Menschen wollen im Alter in ihrer gewohnten Umgebung, in ihrem Quartier, bleiben. Sie wünschen sich, so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden zu leben.

Die Stadt Hamm hat es sich zur Aufgabe gemacht, dafür die Rahmenbedingungen zu schaffen. Alle Bürgerinnen und Bürger sollen möglichst so leben können, wie sie es sich für ihr Alter vorstellen. Die Lebensqualität soll auch im hohen Alter erhalten bleiben. Dazu braucht es z. B.
 

  • Beratung und Unterstützung bei der altersgerechten Umgestaltung der Wohnung oder bei der Suche eines passgenauen Ersatzes
     
  • Hilfe bei der Bewältigung des Alltags durch ambulante Pflege, vorpflegerische haushaltsnahe Angebote wie z. B. Unterstützung beim Einkaufen, Wäsche waschen
     
  • die Erhaltung der Mobilität und die Förderung einer gesunden Lebensweise
     
  • wohnortnahe Möglichkeiten der Begegnung und des sozialen Miteinanders sowie Formen ehrenamtlichen Engagements, für diejenigen, die sich noch fit fühlen und einbringen möchten
     
  • die Möglichkeit, sich aktiv an der Gestaltung des Wohnquartiers und des Stadtteils zu beteiligen, vorhandene Bedarfe äußern und Vorschläge einbringen zu können
     
  • das Gefühl der Sicherheit in der vertrauten Umgebung


Damit diese Rahmenbedingungen geschaffen werden, arbeiten die unterschiedlichsten Ämter zusammen. Darüber hinaus soll eine gute und verlässliche Zusammenarbeit mit den vielfältigen Akteuren in der Arbeit mit älter werdenden Menschen im Quartier, im Stadtteil und in der Stadt entstehen.

+++ Aktuelles +++

„Rate mal wer am Telefon ist!“ – Vorsicht vor Trickbetrug

Kriminelle rufen ältere Menschen unter dem Vorwand an, Enkel oder nahe Verwandte zu sein und täuschen finanzielle Engpässe oder Notfälle vor, um an das Geld ihrer Opfer zu kommen. Mit dieser skrupellosen Masche werden seit einigen Jahren immer häufiger Seniorinnen und Senioren betrogen.

In Zusammenarbeit der Polizei Hamm, der Sparkasse Hamm und der Stadt Hamm ist ein zweiminütiger Film entstanden, der für das Thema „Enkeltrick“ sensibilisieren soll.

Weitere Infos der Polizei Hamm ...

Zum Video ...

Veranstaltungshinweis

Filme über das Älterwerden für Alt und Jung 
13. Europäisches Filmfestival der Generationen
21. September bis 18. November 2022
verschiedene Veranstaltungsorte

Weitere Infos zur Veranstaltung ...

Weitere Informationen

Bild zum Quartiersarchitekten
© momentimages - Fotolia.com

Altengerechte Quartiere

Business, Begrüßung, begrüßen, formell, Geste, Gratulation, gratulieren, Hand, Handshake, Händedruck, Händeschütteln, Kooperation, kooperieren, Meeting, Partner, Partnerschaft, Respekt, schütteln, Teamarbeit, Teamwork, Willkommen, Zusammenarbeit
© shoot4u - Fotolia.com

Geschichtentelefon

Ein Aktenreiter mit der Beschriftung A-Z
© Alterfalter-Fotolia.com

Bürgerangebote

Angebotsvielfalt in den Quartieren

Der Hammerkopfturm der Zeche Heinrich Robert

Glückauf! den Halden

Ehemalige Bergleute berichten von ihren Erinnerungen an die Zeit des Bergbaus in Herringen und Pelkum. Entstanden sind unterhaltsame, informative und spannende Geschichten.

Kontakt

Stabsstelle Familienfreundlichste Stadt

Frau Rose

Theodor-Heuss-Platz 12
59065 Hamm
Fon: 02381 17-6338
Fax: 02381 17-106338
E-Mail-Adresse