STADTRADELN 2022

Bereits zum neunten Mal nimmt die Stadt Hamm an der Kampagne STADTRADELN des Europäischen Klimabündnisses teil. Die Aktion findet in diesem Jahr vom 27. August bis zum 16. September statt.

Mit einem Verkehrsanteil von 19 % gehört die Stadt Hamm bereits heute zu den 'Fahrrad-Metropolen' unter den deutschen Großstädten. Eine Steigerung auf 25 % innerhalb weniger Jahre wird angestrebt als Beitrag zu den vom Hammer Rat formulierten Zielen zum Klimaschutz. Dies kann nur mit einer breiten Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger erreicht werden.

Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie können wir beobachten, das verstärkt Rad gefahren wird. Wir fördern diesen Trend unter anderem mit der Ertüchtigung und dem Ausbau des weit verzweigten Hammer Radwegenetzes. Die 11 beschilderten Rad-Hauptrouten werden in puncto Sicherheit und Komfort grundlegend aufgewertet, u.a. durch Verbreiterung, Asphaltierung und Beleuchtung. Zudem wird derzeit ein gesamtstädtischer 'Masterplan Mobilität' erarbeitet, der zur Verkehrswende in Hamm beitragen soll.

Ab sofort können sich Teams und Teilnehmer online registrieren. Und so funktioniert es:

  • Unter www.stadtradeln.de/hamm können sich die Teamleiter anmelden. Ein kurzes Statement und ein Foto des Teamleiters sind erwünscht.
  • Vereine, Unternehmen, Thekenmannschaften, Kaffeekränzchen, Familien etc. können eigene Teams bilden. Vorgegeben ist nur die Mindestgröße von 2 Personen.
  • Nach der Freischaltung können sich alle Radlerinnen und Radler online dem gewünschten Team anschließen. Dabei ist es für die Mandatsträger wichtig, bei der persönlichen Anmeldung das Feld 'Kommunalpolitik' anzukreuzen.
  • Jeder Teilnehmende führt einen Online-Radelkalender, in dem täglich die gefahrenen Kilometer eingetragen werden. Ein Team kann auch einen gemeinsamen Radelkalender führen.
  • Die Ergebnisse der einzelnen Teams werden auf lokaler Ebene veröffentlicht; die offizielle Prämierung der erfolgreichsten Teilnehmerkommunen auf Bundesebene.

Egal ob Schulklasse, Verein, Unternehmen, Thekenmannschaft, Kaffeekränzchen oder Familie:  Teilnehmen kann jeder, der in Hamm lebt, arbeitet, einem Verein angehört oder in Hamm zur (Hoch-)Schule geht. Vorgegeben ist nur die Mindestgröße von zwei Personen pro Team. Einzelradler sind herzlich eingeladen, sich dem „Offenen Team“ oder dem Team „FUgE“ anzuschließen

Für Hamm gilt es, an die guten Vorjahresergebnisse anzuknüpfen. Mit 1.014 Teilnehmenden in 81 Teams war die Resonanz in 2021 trotz Corona so hoch wie nie zuvor. Insgesamt wurden 224.592 km erradelt und 33 Tonnen CO2 eingespart.

Weitere Infos gibt es beim Stadtplanungsamt, beim Forum für Umwelt und gerechte Entwicklung und im Internet.

Downloads

Kontakt

Forum für Umwelt und gerechte Entwicklung e.V. (FUgE)

Claudia Kasten

Oststraße 13
59065 Hamm
Fon: 02381 41511
Fax: 02381 431152
E-Mail-Kontakt
Internet
Facebook