Stadtentwässerung

Wasser steht nicht in unbegrenzter Menge zur Verfügung. Das Abwasser von heute ist das Wasser von morgen.

In der Stadt Hamm wird das Abwasser in ca. 785 km öffentlichen Abwasserleitungen gesammelt und zu den Kläranlagen geleitet.

Der Lippeverband ist u. a. für den Betrieb, die Unterhaltung sowie für den Neubau und die Sanierung dieser Leitungen und Kläranlagen zuständig. Das Abwasserbeseitigungskonzept ist dabei die verbindliche Arbeitsgrundlage für den Lippeverband.

Das in den Kläranlagen behandelte Abwasser wird im Anschluss den Gewässern zugeführt.

Das Foto zeigt den Blick durch Kanalrohrelemente, die entlang der Trasse aufgereiht sind.
© Stadtentwässerung Hamm ÄöR

Abwasserbeseitigungs- konzept

Das Bild zeigt den Verlauf der Abwasserleitung vom Gebäude über den Revisionsschacht bis zum Kanal. Die Leitung ist privat und der Kanal öffentlich.
© Tiefbau- und Grünflächenamt

Grundstücksentwässerung gewerblich genutzter Grundstücke

Ein Wassertropfen fällt auf eine Wasserfläche
© Chalkin - Fotolia.com

Lippeverband

Badende Kühe in der Lippe
© Jessica Dieckmann
Sandsäcke vor einer überfluteten Haustür
© highwaystarz - Fotolia.com

Was tun bei Störungen?

Starker Regen prasselt auf eine Straße nieder
© Angela Rohde - Fotolia.com

Kontakt