Altlastenverdachtsflächenkataster

Die Stadt Hamm führt ein Kataster über altlastverdächtige Flächen Altlasten. Hierzu werden auch Auskünfte erteilt.

Benötigt werden:

  • formlose schriftliche Anfrage
  • aktuelle Adresse des Grundstücks
  • Gemarkung, Flur, Flurstück
  • Einverständniserklärung des Eigentümers

Gebühren

Die Gebühren berechnen sich nach dem Arbeitsaufwand für die entsprechende Akten- bzw. Archivrecherche.

Kontakt

Vermessungs- und Katasteramt

Herr Pathmann

Gustav-Heinemann-Straße 10
59065 Hamm
Fon: 02381 17-4241
Fax: 02381 17-2961
E-Mail-Adresse