Neue Ideen für Werries

Der Ortsteil Werries als Siedlungsschwerpunkt von Uentrop erfreut sich großer Beliebtheit, weil hier trotz der zentrumsnahen Lage viel Grün innerhalb der Wohngebiete sowie im direkten Umfeld zu finden ist. Zudem stellt der Maxipark -neben den anderen Veranstaltungslokalitäten wie z.B. der Eislaufhalle- ein attraktives Freizeitziel mitten im Zentrum dar. Mit der starken Zunahme der Bautätigkeit in den 1980er Jahren bzw. der Erweiterung der vorhandenen Ortsmitte hat sich Werries im Laufe der Jahre immer stärker entwickelt - wobei die zentrale Lage des Maxiparks auch Herausforderungen mit sich bringt, weil keine Erweiterungsräume mehr zur Verfügung stehen und durch den Park viel Verkehr und große Parkplatzbedarfe ausgelöst werden. Die Bürgerbeteiligung, die zur Erstellung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) durchgeführt wurde (sehen Sie dazu auch den Link unten auf der Seite), hat die Probleme hinsichtlich Verkehr, Nachfrage an Wohnraum oder fehlender Attraktivität des Zentrums bestätigt. So soll laut ISEK u.a. das Zentrum gestalterisch und verkehrlich aufgewertet, der Maxipark stärker in den Stadtteil eingebunden sowie die Anbindung von Werries an das übrige Stadtgebiet verbessert werden. Die beiden Maßnahmen "Grüne Umweltachse Werries" und "Umbau des Jugendcafes und Stadtteilzentrums Uentrop" sind erste Schritte in diese Richtung.

aktuelle Projekte in Werries

Hans Blossey i.A. Stadt Hamm

Grüne Umweltachse

Die Verbindung zwischen Maxipark und Datteln-Hamm-Kanal soll als "grüne Umweltachse" entwickelt werden. Lesen Sie mehr...

aktuelle Projekte in Werries

Hans Blossey i.A. Stadt Hamm

Stadtteilzentrum

Das Jugendzentrum Werries wird zum barrierearmen "Jugendcafe und Stadteilzentrum Uentrop" (JUST) umgebaut. Lesen Sie mehr...

Dieses Projekt wird gefördert durch:

Kontakt

Verwaltung und Stadterneuerung

Frau Conrad

Gustav-Heinemann-Straße 10
59065 Hamm
Fon: 02381 17-4168

E-Mail-Adresse

A2.017 (Technisches Rathaus, 2. Obergeschoss)

Verwaltung und Stadterneuerung

Frau Chudasch

Gustav-Heinemann-Straße 10
59065 Hamm
Fon: 02381 17-4146

E-Mail-Adresse

A2.039 (Technisches Rathaus, 2. Obergeschoss)