Ausschreibungsservice der Stadt Hamm

Die Verfahren für die städtischen Auftragsvergaben nach VOB, UVgO und VgV werden über die Zentrale Submissionsstelle im Bauverwaltungsamt abgewickelt.

In den nachfolgenden zwei Kategorien finden Sie eine vollständige Übersicht der zur Zeit laufenden Ausschreibungsverfahren der Stadt Hamm:

Gartenbegrenzung mit Werkzeug
© maho - Fotolia.com

Ausschreibungen nach VOB

Vergaben aus dem Baubereich (Tiefbau- und Hochbau) nach der VOB (national und EUweit)

Ein Mann prüft Kartons in einem Warenlager
© Monkey Business Images - Fotolia.com

Ausschreibungen nach UVgO und VgV

Vergabe von Liefer- und Dienstleistungen sowie freiberuflichen Leistungen nach der UVgO (national) und nach der VgV (EUweit)

Die elektronische Vergabe (eVergabe)

Die Stadt Hamm hat die eVergabe bereits erfolgreich eingeführt. Die Vergabeunterlagen stehen ausschließlich und kostenlos als Download auf dem Vergabemarktplatz NRW zur Verfügung. Seit dem 01.01.2020 sind alle Vergaben, die über die Zentrale Submissionsstelle der Stadt Hamm abgewickelt werden, außerdem auf die ausschließliche elektronische Angebotsabgabe umgestellt.

Um elektronische Angebote abgeben zu können, ist eine kostenlose Registrierung/Anmeldung unter http://www.evergabe.nrw.de (linke Menuleiste) notwendig, .

Des Weiteren werden Sie durch diese Registrierung über neue Nachrichten der Vergabestelle automatisch per E-Mail informiert (z.B. Änderungen an den Vergabeunterlagen) und Sie können der Vergabestelle direkt über den Kommunikationsbereich eigene Nachrichten zukommen lassen.

Die Abgabe eines elektronischen Angebots ist mit Hilfe der kostenfreien Anwendung Bietertool möglich. Eine Video-Anleitung können Sie unter diesem Link  aufrufen.

Eine zusätzliche Hilfestellung zur Einreichung elektronischer Angebote (eAngebote) sowie die Download-Links der Anwendung Bietertool finden Sie in unserem Dokument eAngebote.

Außerdem bieten wir Ihnen die Möglichkeit, an einem Testverfahren auf dem Vergabemarktplatz NRW teilzunehmen, um die Abgabe von eAngeboten zu üben. Zu diesem Zwecke müssen Sie jedoch zu dem Testverfahren eingeladen werden. Hierzu melden Sie sich bitte vorher bei Herrn Binias unter der Telefonnummer 02381/17-9854.

Allgemeiner Hinweis

Die gesamten Vergabevorschriften (EU-Vorschriften und Nationale Vergabevorschriften der BRD) finden Sie auf den Internetseiten des Beschaffungsamtes des Bundesministeriums des Innern zum Öffentlichen Auftragswesen (Stichwort "Rechtsgrundlagen").

Kontakt

Bauverwaltungsamt

Frau Heimann-Sachsse

Gustav-Heinemann-Straße 10
59065 Hamm
Fon: 02381 17-4010
Fax: 02381 17-2973
E-Mail-Adresse