Aktuelles

Blumenwiese
© Christian Schwier - stock.adobe.com

Wildkräuter

Superfood vor der Haustür - noch Restplätze frei

Viele Wildkräuter sind sehr schmackhaft und äußerst gesund. Oft enthalten sie genauso viele Nähr- und Vitalstoffe wie als "Superfood" bekannte, meist exotische Pflanzen. Artikel lesen...

Das Bild zeigt die freiwilligen Helfer und Helferinnen
© Umweltamt

Ein voller Erfolg

Müllsammelaktion im Naturschutzgebiet Tibaum

Am letzten Wochenende packten 25 freiwillige Helfer und Helferinnen des NABUs, der Naturfreunde, des Sportfischerivereines sowie des Umweltamtes der Stadt Hamm bei der Müllsammelaktion mit an und sammelten im Naturschutzgebiet Tibaum eine Menge an… Artikel lesen...

Roter Würfel mit Informations "i"
© Spencer - Fotolia.com

Impfstatus bei Hunden prüfen

Staupe in Hamm

Am Mittwoch, den 7. Februar 2024 wurde ein Staupe-Fall bei einem Waschbären in Heessen nachgewiesen. Hundebesitzer:innen sollten den Impfstatus ihrer Vierbeiner überprüfen lassen. Denn Staupe ist auch für Hunde sehr gefährlich und kann zum Tod… Artikel lesen...

Logo Umweltpreis der Stadt Hamm
© Thorsten Hübner

Bewusstsein stärken und Umwelt schützen.

Anmeldestart zum Umweltpreis „Upcycling“

Bewerbungen für den diesjährigen Umweltpreis „Upcycling“ sind ab sofort möglich. Alle Hammer Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen sich mit ihren Ideen zu bewerben. Artikel lesen...

Frosch im Gras
© Nicole Denker, Stadt Hamm

Veranstaltungen/Umweltbildung

Der Umweltkalender 2024 ist da!

Über 80 spannende Veranstaltung und Aktionen zum Thema „Umwelt und Natur“ sind im Umweltkalender 2024 zusammengefasst, Anmeldungen sind ab dem 1. Februar möglich. Artikel lesen...

Das Bild zeigt die Pflanzun g im Hochzeitswald
© Tobias Garske

Die Pflanzfeier am 20.01.2024

Der Hochzeitswald am Pilsholz wächst weiter

Der alte Hochzeitswald in Hamm ist vollständig bepflanzt, der neue Hochzeitswald am Pilsholz wächst fleißig weiter. Insgesamt 59 neue Bäume wurden gepflanzt. Artikel lesen...

Logo Umweltpreis der Stadt Hamm
© Thorsten Hübner

Wer hat den naturnahesten Garten Hamms?

Verleihung des Umweltpreises 2023

Oberbürgermeister Marc Herter und die Vorsitzende des Ausschusses für Klima-, Umwelt- und Naturschutz, Arnela Sacic, haben feierlich den Umweltpreis der Stadt Hamm im Rathaus verliehen. Artikel lesen...

Baumkrone im Herbst
© Thorsten Hübner

Gemeinsam für unsere Umwelt

Förderung für Ihre Bäume

Sie interessieren sich für Fördermöglichkeiten Ihrer Bäume? Die „Förderrichtline Baumschutz“ der Stadt Hamm bietet Ihnen die Möglichkeit, Baumpflanzungen, Baumpflegemaßnahmen und Baumgutachten fördern zu lassen. Artikel lesen...

© Thorsten Hübner

Foodsharing

„Fairteiler“ im Hammer Westen eröffnet

Täglich werden große Mengen an Lebensmitteln weggeworfen, obwohl sie noch genießbar sind. Der an der Langenstraße eröffnete „Fairteiler“ bietet eine Lösung für dieses Problem, indem er eine Plattform schafft, auf der Lebensmittel an Bedürftige… Artikel lesen...

Das Bild zeigt die Aktion "Gesundes Frühstück" auf dem Marktplatz an der Pauluskirche
© Andreas G.-Mantler

Hamm i(s)st lecker!

Das „Gesunde Marktfrühstück“

Am 12.09.2023 fand das letzte „Gesunde Marktfrühstück“ für 2023 statt. Auch in diesem Jahr haben die Schülerinnen und Schüler mal wieder dafür gesorgt, dass der Frühstückstisch auf dem Marktplatz an der Pauluskirche mit vielen Leckereien gedeckt war.… Artikel lesen...

Auf dem Bild sieht man den OB, welcher die faire Hammer Schokolade vorstellt
© Ulrike Sturm

Vollmilch- und Zartbitter-Schokolade mit Hamm-Cover

Hamm fairsüßt den Tag mit Hammer Bio-Schokolade

Schokolade ist Nervennahrung, Genuss, legales "Suchtmittel" und gern gesehenes Geschenk. Gut neun Kilogramm Schokolade konsumieren oder besser genießen die Deutschen durchschnittlich pro Jahr, also rund 90 Tafeln. Entscheidend für die Auswahl ist… Artikel lesen...

Klimafolgenanpassungsmanagerin Wilma Goßmaas auf einem beispielhaften Grünbedachung
© WDR

WDR Westpol

Klimafolgenanpassung in Stadt Land Fluss

Das Politikmagazin Westpol des WDR war erneut für die Reihe „Stadt Land Fluss“ zu Gast in Hamm und hat mit Wilma Großmaas gesprochen. Artikel lesen...

Das Bild zeigt eine Gruppe von öffentlichen Vertreter:innen vor dem Stadtteilzentrum Hamm Norden. Vorstandvorsitzender von Emschergenossenschaft und Lippeverband Prof. Dr. Uli Paetzel (Mitte) überreicht stellvertretend für den Lippeverband den ersten Förderbescheid an die Stadt Hamm. Stellvertretend für die Bürger:innen des Hammer Nordens nehmen ihn (v. l. n. r.) Klimadezernent Volker Burgard, Bezirksbürgermeisterin von Heessen Erzina Brennecke, Umweltamtsleitung Peter Martin, Oberbürgermeister Marc Herter, Klimafolgenanpassungsmanagerin Wilma Großmaas und Bezirksbürgermeister von Bockum-Hövel Klaus Jendreiek entgegen.
© Thorsten Hübner

Startschuss für Förderprogramm

Hamm wappnet sich gegen Starkregen und Hitzesommer

Ein neues Förderprogramm wird dazu beitragen, dass die Stadt sich besser gegen die Folgen des Klimawandels aufstellen kann. Artikel lesen...

Schaubild zu bestehenden Anlagen der Wärmversorgung in Hamm (Berechnung Öko-Zentrum NRW)
© Öko-Zentrum NRW GmbH

Konzept für die Wärmewende

Auf dem Weg zum klimaneutralen Heizen

Jeder Mensch braucht Wärme. Für dieses Grundbedürfnis werden allein in Hamm jedes Jahr schätzungsweise 540.000 Tonnen CO2 ausgestoßen – rund 40 Prozent der Gesamtmenge. Dieser Wert muss sinken. Artikel lesen...

Eine Gruppe von menschen steht vor einem Stillgewässer im frühlingshaften Wald.

Grabenverschlüsse Sandbochum

RVR und Stadt machen Waldgebiet im Hammer Westen klimafit

Die Folgen des Klimawandels sind längst in der Natur und Landschaft sichtbar. Hitze und Trockenheit setzen den Wäldern zu. Der Regionalverband Ruhr (RVR) als Eigentümer, sein Eigenbetrieb RVR Ruhr Grün als Bewirtschafter und die Stadt Hamm haben… Artikel lesen...

Auf dem Bild sind Vertreter:innen der Unternehmen zu sehen, die bei Ökoprofit ausgezeichnet wurden. Sie stehen auf der Dachterrasse der Westpress Arena.
Andreas G. Mantler

Ökoprofit

Umwelt- und Klimaschutz mit Gewinn

Ohne einen nachhaltigeren Umgang mit Energie werden wir die Klimakrise nicht bewältigen können. Das haben auch die zehn Hammer Betriebe begriffen, die sich an der ÖKOPROFIT®-Runde 2022/23 beteiligten. Mit großem Erfolg: Die teilnehmenden Unternehmen… Artikel lesen...

das Bild zeigt Wilma Großmaas, Klimafolgenanpassungsmanagerin auf dem Marktplatz. das Bild ist schwarz weiß und im Vordergrund steht in großer Schrift das Wort "Stadt"."
WDR

Neue Reihe im WDR

Stadt, Land, Fluss

Die Sendung Westpol des WDR beschäftigt sich in ihren Beiträgen mit Politik, die das Bundesland bewegt. In der neuen Reihe „Stadt, Land, Fluss - Klimawandel in NRW“ kommt auch Hamms Klimafolgenanpassungsmanagerin Wilma Großmaas zu Wort und berichtet… Artikel lesen...

Jonas Köhn, Ranger im Umweltamt
© Thorsten Hübner

Ranger im Umweltamt

Ein Brückenbauer in der Natur

Jeden Tag draußen in der Natur zu sein, wilde Tiere zu beobachten und illegale Wilderei zu bekämpfen – so stellen sich viele den Arbeitsalltag eines Rangers vor. Doch Ranger gibt es nicht nur in großen Nationalparks im Ausland, sondern erstmals auch… Artikel lesen...

Das Foto zeigt den OB Marc Heter und andere Beteiligte beim Pressetermin zum Grabenverschluss im Wald in Sandbochum.
© Thorsten Hübner

Grabenverschlüsse Sandbochum

RVR und Stadt Hamm machen Waldgebiet im Hammer Westen fit für die Folgen des Klimawandels

Nicht nur während Corona wird der Wald von den Hammer Bürger*innen als Erholungsort genutzt. Doch auch er muss dem Klimawandel Tribut zollen. Hitze und zu wenig Niederschlag machen den Wäldern ganz schön zu schaffen. Regionalverband Ruhr (RVR) Ruhr… Artikel lesen...

Lippeverband testet Sauerstoffgehalt im Radbodsee
© Friedhelm Jasper, EGLV

Trockenheit

Naturschutzgebiet bekommt Unterstützung

Hier rasten und brüten zahlreiche Vögel, tummeln sich viele Fische und finden allerhand auentypische Tier und Pflanzen eine Heimat. Doch im Naturschutzgebiet „Alte Lippe und ehemaliger Radbodsee“ leiden die Gewässer unter der anhaltenden Trockenheit.… Artikel lesen...

Das Bild zeigt Gewässer in der Schweinemersch
© Thorsten Hübner

Klimafolgen und -anpassung

Der Erlebensraum leistet wichtigen Beitrag für ein besseres Klima

Das Thema Klimaschutz und Klimafolgenanpassung wird für unseren Alltag immer bedeutsamer. Das Projekt "Erlebensraum Lippeaue" leistet einen wichtigen Beitrag dazu. Artikel lesen...

Im Fokus

Die Lippe
Erlebensraum Lippeaue
© Thorsten Hübner
Ein ASH-Mitarbeiter tauscht defekte Abfallbehälter aus.
Rund um den Abfall
© Thorsten Hübner
Eine Familie planzt einen Baum im Hochzeitswald
Hochzeitswald
© Thorsten Hübner
Ein junger Mann sitzt mit seinem Hund auf einer Wiese
Hundeauslaufflächen
© santypan - Fotolia.com