Offene Ganztagsschulen (OGS)

Alle Hammer Grundschulen und alle Förderschulen mit Ausnahme der Alfred-Delp-Schule bieten das Förder- und Betreuungsprogramm „Offenen Ganztagschule“ an. Die Offene Ganztagsschule ist ein pädagogisch anspruchvolles Betreuungs- und Förderangebot, welches auf Basis der Vorgaben des Landes NRW und des jeweiligen schuleigenen pädagogischen Ganztagskonzeptes durchgeführt wird. Die Angebote im Rahmen der Offenen Ganztagsschule werden je nach Schule von unterschiedlichen Trägern durchgeführt. Die Teilnahme an der Offenen Ganztagsschule ist freiwillig, verpflichtet bei Anmeldung jedoch zur regelmäßigen und täglichen Teilnahme bis mindestens 15.00 Uhr.
 

Was bietet die Offene Ganztagsschule?

Die pädagogische Leitidee der OGS geht von einem ganzheitlichen Erziehungs- und Förderansatz aus. Mit Hilfe eines strukturierten Tagesablaufes, festen Gruppen und Bezugspersonen sowie fördernden Ansätzen sollen die Kinder im Rahmen der OGS neben den schulischen auch ihre sozialen Kompetenzen erweitern. Daneben ist die Förderung von praktischen Fertigkeiten und der aktiven Freizeitgestaltung ein wichtiges Ziel, das durch ein breites und ausgewogenes AG-Programm angeregt werden soll.
 

Wer kann an der Offenen Ganztagsschule teilnehmen?

An den außerunterrichtlichen Angeboten der Offenen Ganztagsschule können Schüler/innen der Schulen teilnehmen, an denen dieses Angebot besteht. Es werden nur Kinder aufgenommen, soweit Plätze vorhanden sind. Ein Anspruch auf Aufnahme besteht nicht. Über die Aufnahme entscheidet die Schulleiterin/der Schulleiter.
 

Welche Kosten sind mit dem Angebot verbunden?

Der monatliche Beitrag richtet sich nach dem Einkommen der Erziehungsberechtigten und ist für die Dauer eines gesamten Schuljahres zu zahlen (01.08. - 31.07.). Zusätzlich wird ein Beitrag für das Mittagessen erhoben. Die Beiträge zum Mittagsessen können gegebenenfalls durch öffentliche Förderprogramme, wie z.B. das Bildungs- und Teilhabepaket oder „Alle Kinder Essen mit“ reduziert werden. Auskunft dazu gibt die jeweilige Schulleitung.

Elternbeiträge für den Besuch der Offenen Ganztagsschule:

  Einkommen im Jahr (Gesamtbrutto)Monatlicher Beitrag

bis 25.000 €

           -   €

bis 37.000 €

     15,00 €

bis 49.000 €

     30,00 €

bis 61.000 €

     45,00 €

bis 73.000 €

     60,00 €

bis 85.000 €

     75,00 €

bis 97.000 €

     90,00 €

bis 109.000 €

   105,00 €

über 109.000 €

   120,00 €


Die Kolleginnen und Kollegen des Jugendamtes geben Ihnen zur Höhe des Elternbeitrages unter den Telefonnummern 17 - 63 53 - 63 56 und 17 - 63 68 sowie 17 - 53 58 und 17 - 53 62 gerne Auskunft.


In welchem Zeitraum findet die Betreuung statt?

Die Offene Ganztagsschule findet im gesamten Schuljahr mit Ausnahmen der Schulferien von Montags bis Freitags statt. Die Betreuung erstreckt sich an jedem Schultag mindestens bis 15.00 Uhr, in der Regel aber bis 16.00 Uhr. Nähere Informationen zu den genauen Betreuungszeiten kann Ihnen das jeweilige Schulsekretariat erteilen.
 

Wie kann ich mein Kind anmelden?

Die Anmeldevordrucke erhalten Sie in Ihrer Grund- oder Förderschule. Die komplett ausgefüllte und unterschriebene Anmeldung nimmt ausschließlich das jeweilige Schulsekretariat entgegen. Der Abgabetermin ist auf den Anmeldevordrucken vermerkt oder kann durch das Schulsekretariat in Erfahrung gebracht werden. Eine unterjährige Anmeldung ist nur in begründeten Ausnahmefällen (z.B. Zuzüge, unvorhersehbare Förder- und Betreuungsbedarfe) jeweils zum 1. eines Monats möglich. Wichtig: Die Anmeldung eines Kindes an der Offenen Ganztagsschule bindet für die Dauer eines Schuljahres (01.08. - 31.07.).
 

Wie kann ich mein Kind abmelden?

Eine vorzeitige unterjährige Abmeldung durch die Erziehungsberechtigten ist mit einer Frist von vier Wochen zum 1. eines Monats nur aus wichtigem Grund möglich. Als wichtiger Grund gelten insbesondere die Änderung der Personensorge für das Kind, ein Schulwechsel oder eine längerfristige Erkrankung des Kindes (mindestens 4 Wochen).

Kontakt

Schulische Betreuungsangebote

Frau Braukmann

Stadthausstraße 3
59065 Hamm
Fon: 02381 17-5032
Fax: 02381 17-105032
E-Mail-Adresse