Hauptrouten Rhynern und Westtünnen

Routenführung Hauptroute Rhynern

Von der Fahrrad-Promenade kommend führt die Route über die Südstraße und Grünstraße, entlang der RLG-Bahn und auf der ehemaligen Kleinbahntrasse nach Rhynern. Die Grünstraße ist zwischen Feidikstraße und Alleestraße als Fahrradstraße ausgebaut und zur Verdeutlichung bereits rot markiert worden (s. Vorlage 0453/21). Aufgrund ihrer Bedeutung im Netz soll die Grünstraße mittelfristig in ihrem gesamten Verlauf bis zum Grünen Weg in Berge Fahrradstraße werden.

Im Zuge der Hauptroute Rhynern soll nun im Abschnitt zwischen der Alleestraße und dem Radweg entlang der RLG-Bahn die Einrichtung einer Fahrradstraße mit partieller Rotmarkierung erfolgen.

Entlang der RLG-Trasse führt die Route zur Werler Straße, im weiteren Verlauf über die ehemalige Bahntrasse und den Heideweg zum Willi-Bonnemeier-Weg. Hier ist eine Rampe nötig, um die dortige Treppe am Ende des Weges zu umgehen. Die Hauptroute führt anschließend über die Straßen Am Bach/Talstraße. Nach Querung der Unnaer Straße geht es über die Kleinbahnstraße, Reinhard-zu-Rhynern-Straße, An der Windmühle/Bördenweg in den Gewerbepark Rhynern bis zur Straße Oberster Kamp. 

Ausbaumaßnahmen Hauptroute Rhynern:

  • Die Grünstraße soll künftig von der Innenstadt bis Berge Fahrradstraße werden. Im Zuge der Hauptroute wird der Abschnitt Alleestraße - Radweg RLG-Bahn überplant.
  • Eine weitere zentrale Maßnahme ist die Verbesserung der Wegeführung an der Kreuzung Werler Straße / Dr.-Loeb-Caldenhof-Straße / Ostdorfstraße. Hierzu gehören die Optimierung der Signalsteuerung und Wegeführung zugunsten der Radfahrer im Knotenpunkt sowie der Ausbau der Geh- und Radwege beidseitig der Werler Straße und südlich der Dr. Loeb-Caldenhof-Straße (Grunderwerb erforderlich).
  • Im weiteren Verlauf der Route über die ehemalige Bahntrasse ist zu prüfen, ob eine Verbreiterung des Geh- und Radweges möglich ist. Die Querung Dürerstraße soll umgeplant und die Verbindung nach Berge geschaffen werden.
  • Eine umfängliche Maßnahme ist der Bau einer Rampe, um die Treppe am Ende des Willi-Bonnemeier-Weges zu umgehen.

Routenführung Hauptroute Westtünnen

Ausgehend von der Fahrrad-Promenade führt die Hauptroute über den Otto-Krafft-Platz und die Brückenstraße entlang des Rothebachs zur Eschenallee. Es ist geplant den Anschluss an die Fahrrad-Promenade auszubauen und den Otto-Krafft-Platz sowie die Brückenstraße als Fahrradstraßen auszuweisen.

Die Route verläuft weiter durch einen Grünzug parallel zur Wichernstraße bis zur Straße Am Pilsholz. Über den Sepp-Herberger-Weg und den Rad- und Fußweg Werler Straße parallel zur RLG-Trasse geht es weiter Richtung Rottwiese. Die Route führt anschließend über die Straße In der Fuchshöhle und Brehmstraße zur Von-Thünen-Straße mit Endpunkt am geplanten Haltepunkt Westtünnen. Im beigefügten Übersichtsplan sind die Anbindungen an die Hauptroute Westtünnen mit den geplanten Maßnahmen dargestellt.

Auch das landesweit beschilderte 'Radnetz NRW' soll an die Hauptroute angebunden werden. Die beiden Hauptrouten Rhynern und Westtünnen treffen sich am Knotenpunkt Werler Straße. Die jeweiligen Anbindungen sollen hier optimiert werden.

Ausbaumaßnahmen Hauptroute Westtünnen

  • Eine wichtige Maßnahme ist der Ausbau der Verbindung Otto-Krafft-Platz/Brückenstraße über den Caldenhofer Weg zum Rothebach.
  • Am Knotenpunkt Caldenhofer Weg/Brückenstraße/Stiftstraße soll die vorhandene Fußgänger-Lichtsignalanlage mit einer Detektion für Radfahrer ergänzt werden.
  • Der schmale Geh- und Radweg entlang der RLG-Trasse soll verbreitert und asphaltiert werden. Grunderwerb ist hierfür erforderlich.
  • Die Hauptroute führt über den Sepp-Herberger-Weg und die Fuchshöhle. Hier ist jeweils ein Straßenendausbau geplant.
  • Besonders wichtig ist die Anbindung der Hauptroute an den geplanten Haltepunkt Westtünnen mit entsprechender Beschilderung. In diesem Zuge ist der Geh- und Radweg Dietrich-Bonhoeffer-Straße/Von-Thünen-Straße zu befestigen und zu verbreitern.

Downloads

Kontakt

Tiefbau- u. Grünflächenamt

Frau Schlößer

Gustav-Heinemann-Straße 10
59065 Hamm
Fon: 02381 17-4629
Fax: 02381 17-104629

Verkehrsplanung

Frau Abel

Gustav-Heinemann-Straße 10
59065 Hamm
Fon: 02381 17-4116

E-Mail-Adresse