Preisverdächtig:
Der "ausgezeichnete" Beteiligungsprozess

Der Beteiligungsprozess rund um das Entwicklungskonzept „Im Westen was Neues“ und die Realisierung des Lippeparks Hamm ist mittlerweile mehrfach ausgezeichnet und gewürdigt worden. Alle Akteure, die daran mitgewirkt und durch ihr besonderes Engagement dazu beigetragen haben, dass das Hammer Projekt landes-, bundes- und sogar europaweit gewürdigt wird, sind stolz auf diese Anerkennungen:

Preisverleihung „Vorbildprojekte Soziale Stadt 2009

18. November 2009, Essen

Preisverleihung „Soziale Stadt 2010“

13. Januar 2011, Berlin

Preisverleihung Ideenwettbewerb NRW.BANK 2011

01. Juli 2011, Düsseldorf

Preisverleihung „City for Children“

14. Mai 2012, Stuttgart

Modellprojekt „Umweltgerechtigkeit durch Partizipation“ der Deutschen Umwelthilfe

ab August 2012

"Cities of Service - Engaged Cities" 2018

Kontakt

Stadtplanungsamt

Frau Meusel

Gustav-Heinemann-Straße 10
59065 Hamm
Fon: 02381 17-4165
Fax: 02381 17-2962
E-Mail-Adresse

A2.034 (Technisches Rathaus, 2. Obergeschoss)

Dieses Projekt wird gefördert durch: