Tagespflege

Einrichtungen der Tagespflege sind für pflegebedürftige Menschen vorgesehen, die aufgrund körperlicher, geistiger oder seelischer Beeinträchtigungen nicht in der Lage sind, allein in ihrer Wohnung zu leben und tagsüber der Unterstützung bedürfen, ansonsten aber in ihren Familien oder von anderen Personen zu Hause gepflegt werden.

Die Kosten der Tagespflege werden von der Pflegekasse in Abhängigkeit zum vorhandenen Pflegegrad übernommen. Werden die von der Pflegekasse zur Verfügung gestellten Gelder nicht für die Tagespflege eingesetzt, verfällt der Anspruch. 

Seit dem 01.01.2015 wird die Inanspruchnahme von Tagespflege besonders gefördert. Nehmen Sie Tagespflege in Anspruch, haben Sie daneben 100%igen Anspruch auf Pflegegeld oder auf eine Pflegesachleistung (z.B. ambulanter Pflegedienst).

Die Betreuung und Pflege wird durch Fachpersonal durchgeführt. Die Angebote in einer Tagespflegeeinrichtung reichen von sorgsam ausgewählten Beschäftigungsangeboten, drei gemeinsamen Mahlzeiten bis hin zum Gedächtnistraining. Zusätzlich verfügen die Tagespflegen zum Teil über eigene Fahrdienste, die die pflegebedürftigen Personen bei Bedarf morgens abholen und abends wieder zurück nach Hause bringen. Ansonsten kann auch auf die Behindertenfahrdienste der Stadt Hamm zurück gegriffen werden.

Welche Tagespflegen sich in Hamm befinden, können Sie dem Adressverzeichnis entnehmen oder auf der Seite Tagespflegeeinrichtungen nachlesen.

Kontakt

Wohn- und Pflegeberatung, Wohnungsbelegung

Jürgen-Graef-Allee 2
59065 Hamm
Fon: 02381 17-8102
Fax: 02381 17-8199
Internet