Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht

Im Wahllokal oder Briefwahlzentrum dabei sein! Demokratie live erleben!

Für die Stichwahl um das Amt der Oberbürgermeisters am Sonntag, 27. September, sucht die Stadt Hamm dringend ehrenamtliche Helferinnen und Helfer für die Wahllokale in den Stadtbezirken. Aufgrund der stark ansteigenden Corona-Fallzahlen der letzten Tage mussten einige Beisitzer, die bereits als Wahlhelfer eingeplant waren, kurzfristig ihren Einsatz absagen. Insgesamt 47 Stellen sind deshalb derzeit noch unbesetzt.

Das Ehrenamt als Wahlhelfer beginnt um 7.30 Uhr in einem wohnortnahen Wahllokal, wobei in zwei Schichten gearbeitet wird. In der Mittagszeit erfolgt der Schichtwechsel. Um 18 Uhr beginnen alle Mitglieder des Wahlvorstands zusammen im Wahllokal mit der Auszählung der Stimmen.

Da es nur einen Stimmzettel mit den beiden Oberbürgermeisterkandidaten gibt, wird die Stimmauszählung im Vergleich zur Kommunalwahl am 13. September erheblich schneller ablaufen. Die Stadt Hamm zahlt den Wahlhelfern, je nach Aufgabe im Wahlvorstand, ein Erfrischungsgeld zwischen 30 und 65 Euro.

Eine freiwillige Anmeldung für dieses Ehrenamt ist ganz einfach. Füllen Sie lediglich die im u. a. Formular stehenden Felder aus und klicken abschließend auf "Einreichen".
Bevor Sie die Anmeldung absenden, überprüfen Sie bitte alle Angaben und machen sich gegebenenfalls für Ihre Unterlagen einen Ausdruck. Anschließend erhalten Sie zeitnah eine Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Sie sind herzlich eingeladen, ein Stück Demokratie „hautnah“ zu erleben. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Wahlhelfer-Clip

Der gesamte Abitur-Jahrgang 2021 des Galilei-Gymnasiums (60 Personen) hat sich als Wahlhelferinnen und Wahlhelfer angemeldet.

Kontakt

Sachgebiet Verwaltung/Wahlen

Herr Brunnenberg

Unnaer Straße 10-12
59069 Hamm
Fon: 02381 17-3175
Fax: 02381 17-103175
E-Mail-Adresse