15.05.2015

Haus Gröneberg

Haus Gröneberg an der Ahse in Braam-Ostwennemar ist ein stattlicher Hof mit einem zweigeschossigen Haupthaus. Es ist ein seit dem späten Mittelalter bezeugter Rittersitz. Das heutige Fachwerk-Herrenhaus wurde allerdings erst 1735 von Hermann Carl Joseph von Kückelsheim zusammen mit seiner Ehefrau erbaut. Insbesondere mit seinen aufwendigen Schmuckelementen ist der ehemalige Rittersitz ein eindrucksvolles Beispiel für die Fachwerkkunst des 18 Jahrhunderts. Vom Leben der früheren Adelsgeschlechter auf Haus Gröneberg künden verschiedene Bilder, Malereien, Verzierungen und Wappen.