(Ultra)-Kurzfilme

„Du warst noch nie in Hamm!“ lädt mit unkonventionellen Video-Clips zu einer Stippvisite nach Hamm ein

Überraschend, subjektiv und lustig: So sieht Hamm aus – und zwar auch aus der Sicht des (tierischen) Gastes Joshua. Joshua ist ein Alpaka und erkundet in verschiedenen Video-Clips die Stadt.  „Herausgeber“ der ungewöhnlichen, kurzweiligen und humorvollen Imageclips ist die Tourismusinitiative „Freizeit in. Hamm.“, in der sich mehr als 20 Partner aus Freizeiteinrichtungen und Gastgebern zusammengeschlossen haben. Umgesetzt wurde die Idee von der Film-Firma „Vorzeigekind“ und natürlich dem Hauptdarsteller Joshua.

Das Alpaka hat sich auf eine Kurzreise durch Hamm gemacht – und viel erlebt. Es ist Wasserski gefahren und hat sich eine Wellness-Massage gegönnt. Es hat seine Artgenossen getroffen und einen tierischen Partner, den Glaselefanten im Maxipark, besucht. Am Sri Kamadchi Ampal Tempel und beim Schloss Oberwerries hat das Alpaka auch noch vorbeigeschaut. Die Dreharbeiten liefen reibungslos – auch mit Joshua. Denjenigen, die vielleicht Bedenken wegen des Tierwohls haben, sei gesagt: Alpaka Joshua ist ein Profi-Model. Er wurde über eine Agentur gebucht, die sich seit Jahren auf Filmtiere vor der Kamera spezialisiert hat.

Der Hauptfilm und vier thematische Clips werden in den nächsten Wochen immer am Freitag um 15 Uhr veröffentlicht. Also gerne reinschauen, wohin Joshua gereist ist.

Du warst noch nie in Hamm?

Freizeit in Hamm - Imagefilm

Du warst noch nie in Hamm?

Hamm: Massage für Fortgeschrittene

Du warst noch nie in Hamm?

Hamm: Achtung Schlossgespenst

Du warst noch nie in Hamm?

Hamm: Saunas wie in Finnland

Du warst noch nie in Hamm?

Hamm: Federball im Maxipark