St. Annen-Kapelle

Der heute bestehende Neubau der St.-Annen-Kapelle an der Hessener Straße wurde 1728 errichtet und ist Teil der Gesamtanlage "Rotes Läppchen".
Seine barocke Eleganz verleiht dem achteckigen Ziegelbau vor allem die geschweißte Haube mit ihrem Dachreiter.
Das Portal der Kapelle schmückt das Wappen der Bauherren, der Schlossherren von der Recke. Insbesondere bei Sonnenlicht erstrahlt das Innere der Kapelle in schlichter Noblesse. Das große Altarbild aus dem 19. Jh. zeigt die jugendliche Gottesmutter mit ihren Eltern, Joachim und Anna.

Im Dachreiter der Kapelle befindet sich eine der ältesten Glocken in der Stadt Hamm, deren Ursprung vermutlich bis auf das frühe 13. Jh. zurückgeht.

Adresse

St. Annen-Kapelle

Heessener Straße
59063 Hamm