Wassertürme

Für Hamm charakteristisch sind die Wassertürme im Stadtteil Berge, die man nur von außen besichtigen kann. Der östliche Wasserturm wurde 1907 errichtet. Dieser Turm fasst 2000 m³ Wasser. Der zweite Turm wurde 1915 errichtet und fasst 3000 m³. Sein höchster Wasserstand liegt bei 132 m über NN.

Die Wassertürme dienen dem Druckausgleich, bevor das von der Ruhr kommende Wasser in Hamm verteilt wird.

Video zu den Wassertürmen

Die Wassertürme in Berge - Landmarken und Wahrzeichen der Stadt Hamm

Trinkwasser aus der Ruhr wird hier gespeichert und in das Stadtgebiet geleitet.

Adresse

Wassertürme Hamm-Berge

Hellweg
59069 Hamm
Fon: 02381 274-424