Echte Hammer Betriebe

„Echter Hammer" – Qualitätssiegel für Hammer Unternehmen

Sie sind gut und engagieren sich mit Ihrem Unternehmen in und für Hamm! Dann sind Sie ein „Echter Hammer". Das können und sollten Sie auch zeigen, denn Sie haben es sich verdient: Das Siegel „Echter Hammer“.

Füllen Sie dafür einfach die
Checkliste aus und schicken diese an das Stadtmarketing. Nach einer stichprobenartigen Prüfung der Angaben erhalten Sie das Siegel. Mit diesem können Sie für sich und Ihr Unternehmen werben und sich gleichzeitig von anderen Unternehmen abheben. Außerdem werden alle Firmen im Internet präsentiert.
Wenn Sie als Kunde oder Geschäftspartner auf der Suche nach einem Handwerker, Dienstleister oder einem anderen Unternehmen sein sollten, finden Sie hier bequem und schnell andere zertifizierte Betriebe.

Mitmachen können alle Unternehmen in Hamm. Die Zertifizierung ist kostenfrei und gilt bis 2022. In den FAQs finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten.

Wenn Sie weitere Fragen haben, rufen Sie uns gerne an!

Titelbild des Faltblattes "Echter Hammer für Kunden"

Ausgezeichnete Betriebe

Hier finden Sie eine Übersicht der bereits ausgezeichneten Betriebe.

Ausschnitt aus dem Titelbild des Faltblatts „Echter Hammer“ Qualitätssiegel für Hammer Betriebe"

Die Checkliste

Hier bekommen Sie die Checkliste mit den Kriterien für das Zertifikat "Echter Hammer Betrieb".

Gut zu wissen

Siegel "Echter Hammer - ausgezeichneter Betrieb 2020-2022"

Folgende vier Kriterien muss Ihr Unternehmen erfüllen, um ausgezeichnet zu werden:

  1. Unser Unternehmen setzt sich für ein repräsentatives Erscheinungsbild ein. (sauberes Umfeld des Betriebes, gepflegte Kleidung der Beschäftigten, etc.)
     
  2. Unser Unternehmen achtet auf freundliche, aufmerksame und gut geschulte Mitarbeiter.
     
  3. Unser Unternehmen engagiert sich in und für Hamm:
    Beispiele: „Unterstützung folgender kultureller Veranstaltung: …“; „Förderung folgender Schule oder Kita: …“ „Mitglied in folgender Standort- und Werbegemeinschaft: …“; „Sponsoring folgendes Sportvereins: …“; etc.

     
  4. Bei folgenden zwei Betrieben aus Hamm sind wir Kunde: Beispielsweise: „Cateringservice XY aus Hamm“; „Reinigung des Gebäudes, Fassaden, Fenster durch Firma XY aus Hamm“; „Einkauf folgender Materialien … bei…“ 

Ja.

Der Betrieb erhält als erstes eine Eingangsbestätigung per Mail. Zusätzlich ist der Mail ein Erhebungsbogen beigefügt. Diesen füllen die Betriebe aus und senden ihn an das Stadtmarketing zurück. Die Angaben sind die Grundlage für die Darstellung des Betriebes auf der Internetseite www.echter-hammer.de.
Ein Beispiel für die geplante Darstellung
finden Sie hier ...

Das Unternehmen wird in die Übersicht aller „Echter Hammer“ aufgenommen. Die Unternehmen erhalten nach Einstellung und Aufnahme auf der Internetseite eine weitere Informationsmail. Nach Wunsch können die Unternehmen einen Aufkleber für ihre Schaufenster bestellen und erhalten die digitale Version des Logos „Echter Hammer – ausgezeichneter Betrieb“ als Datei zugeschickt.

Das Stadtmarketing Hamm und die Partner (Handelsverband NRW Westfalen-Münsterland, Handwerkskammer Dortmund, Die Familienunternehmer, Die Jungen Unternehmer, Industrie- und Handelskammer zu Dortmund, Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe, Unternehmensverband Westfalen Mitte, Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hamm mbH) überprüfen stichprobenartig die gemachten Angaben.

Das Stadtmarketing wird das Thema „Echter Hammer“ in den Medien immer wieder platzieren. Nicht immer mit dem Namen Ihres Unternehmens. Zu den Medien zählt natürliche auch die Homepage www.echter-hammer.de, die Homepage www.hamm.de sowie die Facebook-Seite des Stadtmarketings und der Stadt Hamm. Die Partner des Stadtmarketings Handelsverband NRW Westfalen-Münsterland, Handwerkskammer Dortmund, Die Familienunternehmer, Die Jungen Unternehmer, Industrie- und Handelskammer zu Dortmund, Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe, Unternehmensverband Westfalen Mitte, Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hamm mbH) werden das Thema ebenfalls in ihren Medien aufnehmen.

Ja, Aktionen im Sinne von „Echter Hammer“, die Sie durchführen und die Sie bewerben, wird das Stadtmarketing Hamm ebenfalls auf der Facebook-Seite teilen.

Unternehmen können sich jederzeit für die Auszeichnung bewerben. Einen Bewerbungsschluss gibt es nicht.  Hierfür muss lediglich die ausgefüllte Checkliste beim Stadtmarketing vorliegen. Im Nachgang werden alle Materialien zur Öffentlichkeitsarbeit immer wieder neu aufgelegt, die Internetdarstellung sukzessive aktualisiert und auch die neuen Betriebe den Medien vorgestellt.

Ja. Die Unternehmen erhalten nicht nur die digitale Version des Logos zu ihrer werblichen Darstellung (in Anzeigen, auf Dienstkleidung, Briefkopf, etc.). Sie können auch gesondert auf ihr Engagement und die Auszeichnung die Presse hinweisen. Die Redaktionen haben natürlich ihre Freiheiten bzgl. der Berichte, die sie nachrichtlich verwenden.

Um das Engagement der Unternehmen in und für Hamm darzustellen – und sie den Bürgerinnen und Bürgern als „Echter Hammer“ zu präsentieren, wird das Engagement in die Öffentlichkeitsarbeit eingebunden. Ihr gutes Beispiel wird damit zusätzlich hervorgehoben.

Die Teilnahme ist für Unternehmen komplett kostenfrei.

Kontakt