Altpapier

Die Papiertonne bzw. der 1.100-Liter-Papiercontainer dienen zur Sammlung von sauberem und reinem Altpapier und Pappe, wie beispielsweise Zeitungen, Illustrierte, Schreib- und Computerpapier sowie Papierverpackungen mit dem Grünen Punkt und Kartonagen. Bei größeren Mengen Papier oder auch bei sperrigen Kartonagen besteht außerdem eine Abgabemöglichkeit am Recyclinghof. Diese können hier in einem offenen Altpapiercontainer entsorgt oder z. B. gesammeltes Papier aus Säcken entleert werden. Die Papiersammlung in der Stadt Hamm ist gebührenfrei.
 

In den Papierbehältern werden gesammelt:

  • Papierverpackungen mit dem Grünen Punkt
  • Zeitungen und Zeitschriften
  • Schreib- und Computerpapier
  • Pappkartons
  • Kopier- und Faxpapier
  • Papiere
     

Nicht in die Papierbehälter gehören:

  • Verbundverpackungen aus z. B. Papier und Kunststoff, wie Milch- und Safttüten (Wertstofftonne)
  • fettdichtes und wasserfestes, gewachstes Papier (graue Restmülltonne)
  • Tapeten (graue Restmülltonne)
  • Kohlepapier (graue Restmülltonne)
  • verunreinigtes Papier (graue Restmülltonne)
  • Fremdstoffe jeglicher Art
     

Zusätzlich bietet der ASH einen Hol-, und Vollservice für die 240-Liter-Papiertonne an, für die eine Gebühr laut Abfallgebührensatzung erhoben wird. (s.u.)

Download

Kontakt

Abfallwirtschafts- und Stadtreinigungsbetrieb Hamm (ASH)

Gustav-Heinemann-Straße 10
59065 Hamm
Fon: 02381 17-8282
Fax: 02381 17-2986
Internet