07.07.2016

Herzlich willkommen im Lippepark Hamm

Die Stadt Hamm hat ein neues Highlight – auf den ehemaligen Bergbau-Flächen im Hammer Westen entstand ein außergewöhnlicher Landschaftspark, der drei Stadtbezirke umfasst. Kernbereich ist das 42 ha große Gelände des ehemaligen Schachtes Franz, das zum barrierefreien Stadtpark mit besonderen Attraktionen ausgebaut wurde. Daneben gibt es auf insgesamt vier Halden die unterschiedlichsten Angebote für ruhige Erholung, aktive Freizeit oder Sport. Durch den Brückenschlag über Lippe und Datteln-Hamm-Kanal, der nun voraussichtlich im Herbst 2015 erfolgt, werden die verschiedenen Teilbereiche des Lippeparks miteinander verbunden. Auf einer Ausdehnung von ca. 5 km können Sie dann z.B. die Rennrad-Trainingsstrecke "Auf Radbod" erreichen und anschließend zu den weiteren Angeboten weiter im Süden radeln oder laufen.

Was geht wo im Lippepark?

Der Lippepark Hamm bietet viele verschiedene Möglichkeiten, seine Freizeit zu verbringen. Ob aktiv oder eher ruhig, sportlich oder entspannt -  die große Fläche des Parks bietet jedem Anspruch sein Plätzchen. Allerdings gibt es ein paar Besonderheiten und Regeln, die Sie als Besucher kennen sollten. Sehen Sie dazu die pdf-Datei "Was geht wo im Lippepark" bei den Downloads unten. Und falls Sie eine größere Veranstaltung im Lippepark durchführen möchten, finden Sie den entsprechenden Antrag ebenfalls dort.

Dieses Projekt wird gefördert durch:

Logo EFRE
Das Logo des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung