20.02.2018

Schulen in Hamm

In der Stadt Hamm bestehen 52 Schulen in städtischer Trägerschaft, darüber hinaus bestehen weitere Schulen, deren Träger Dritte, z. B. Kirchen sind.

Die Stadt Hamm verfügt aktuell über 27 Grundschulen, 5 Hauptschulen, 4 Förderschulen, 5 Realschulen, 1 Sekundarschule, 5 Gymnasien, 2 Gesamtschulen, 3 Berufkollegs und 1 Weiterbildungskolleg. An einem Berufskolleg ist außerdem eine Lehranstalt für pharmazeutisch-technische Assistenten und Assistentinnen eingerichtet. Die städtischen Schulen liegen relativ gleichmäßig über das Stadtgebiet verteilt und betreuen über ca. 25.000 Schüler und Schülerinnen.

Der Rat der Stadt Hamm hat in seiner Sitzung vom 12. Dezember 2017 auf Basis des Schulentwicklungsplanes die neue Gesamtschule im Stadtbezirk Hamm-Herringen beschlossen. Die vierzügige Gesamtschule (künftig: Arnold-Freymuth-Gesamtschule) wird zum Schuljahr 2018/19 jahrgangsweise aufgebaut. Die jetzigen Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule verbleiben in der von Ihnen gewählten Schulform Sekundarschule. Die Genehmigung zur Errichtung der neuen Gesamtschule durch die Bezirksregierung Arnsberg ist im Januar 2018 erteilt worden.