11.02.2016

Schule und Beruf/Studium

„Was möchte ich nach der Schule machen?“ Diese Frage stellen sich viele Jugendliche. Ob im Anschluss an die Sekundarstufe I oder an die Sekundarstufe II, es gibt zahlreiche Angebote für den Übergang von der Schule in den Beruf. Aber welches ist das richtige? Sich in den vielen verschiedenen Anschlussmöglichkeiten zurechtzufinden, ist gar nicht immer einfach.

Soll es ein weiterführender Bildungsgang auf einem Berufskolleg sein? Wird eine Ausbildung angestrebt? Oder lautet das Ziel „Studium“? Allen, die sich bereits in dem Prozess der Berufsorientierung befinden und denen sich Fragen wie diese stellen, hilft die Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit gerne weiter.

Logo: Kein Abschluss, kein Anschluss; Übergang Schule-Beruf in NRW

"Kein Abschluss ohne Anschluss"

Seit dem Schuljahr 2014/15 beteiligt sich die Stadt Hamm am Landesprogramm "Kein Abschluss ohne Anschluss".