13.10.2017

Bildung und Weiterbildung

Bildung in Hamm ist wie ein großes Puzzle, in dem verschiedene Bereiche und Einrichtungen perfekt ineinandergreifen: Der Weg in die Zukunft führt nur über Bildung - und für diese Zukunft wollen wir unsere Kinder und Jugendlichen so fit wie möglich machen. Bestmögliche Förderung in einer lebendigen Gemeinschaft: Das ist unser Ziel. Durch die beiden Hochschulen SRH-Hochschule für Logistik und Wirtschaft und Hochschule Hamm-Lippstadt können wir nun einen lückenlosen Bildungsweg anbieten. Damit bieten sich für unsere Stadt großartige Chancen, die weit über den Bereich der Bildung hinausgehen.

Der Hammer Bildungsweg hält über die Kindergärten und Schulen (27 Grund-, sechs Haupt-, fünf Förder- und fünf Realschulen, fünf Gymnasien zwei Gesamtschulen, eine Sekundarschule, drei Berufskollegs und ein Weiterbildungskolleg) hinaus eine Vielzahl von zusätzlichen Angeboten bereit: Gemeinsam knüpfen öffentliche und private Anbieter ein enges Netz, bei dem niemand durch die Maschen fällt. Ein ganz wichtiges Puzzle-Teilchen ist in diesem Zusammenhang die Sprachförderung für Kinder und Jugendliche mit Migrationsgeschichte. Für viele junge Menschen in unserer Stadt wird dadurch Bildung überhaupt erst möglich. "Kein Kind zurücklassen! Kommunen in NRW beugen vor" ist die Garantie dafür, dass die zahlreichen Stationen auf dem Hammer Bildungsweg bestmöglich miteinander verknüpft sind.

Die Volkshochschule bietet ein Programm an, in dem jede Alterstufe und jede Interessenlage Berücksichtigung findet. Mit unzähligen Kursangeboten deckt die VHS die Weiterbildungsinteressen unterschiedlicher Bevölkerungskreise ab.

Für Unternehmen, Arbeitnehmer und bildungsinteressierte Einzelpersonen ist die Weiterbildungsberatung (WBB) Hamm zentrale Anlaufstelle für Qualifizierungsangebote.