12.07.2017

Radtouristik

Wasser, Natur und Stadtleben – Hamm hat viel zu bieten. Die fahrradfreundliche Stadt im Herzen Westfalens weist rund 170 Kilometer beschilderte Radrouten auf. Ideale Voraussetzungen, um Hamm und seine Menschen kennen zu lernen.

Starten können Sie ganz bequem am Hammer Bahnhof. Der zentrale Knotenpunkt bietet Ihnen perfekte Anbindungen, egal woher Sie anreisen. Die Radstation direkt am Bahnhof gelegen übernimmt die sichere Überwachung Ihres Rades und die Hammer Innenstadt wartet mit zahlreichen Geschäften. Sollten Sie ohne eigenes Rad anreisen, können Sie bequem an der Radstation oder einer von fünf metropolradruhr-Stationen ein Fahrrad leihen.

Möchten Sie länger bleiben? In und um Hamm gibt es zahlreiche fahrradfreundliche Übernachtungsmöglichkeiten, viele mit dem Qualitätssiegel Bett+Bike. Wie wäre es mit einer Übernachtung im Schloss? Schloss Oberwerries bietet Ihnen eine stilechte Übernachtung im Torbogenhaus. Ausgeruht und erholt erwartet Sie die Lippefähre „Lupia“. Sie bringt Sie in die Lippeauen – ein einzigartiges Naturschutzgebiet.