Solidarität mit Kulturschaffenden

Besondere Angebote zur Unterstützung von „Support the Artists“ Hamm

Die Markthändlerinnen und -händler zeigen sich solidarisch mit den Kulturschaffenden in Hamm, die lange unter den Auswirkungen der Corona-Krise zu leiden hatten.

Für eine Woche, beginnend ab Samstag, 23. Mai, bieten teilnehmende Händlerinnen und Händler auf dem Wochenmarkt an der Pauluskirche ihrer Kundschaft besondere Kreationen oder verschiedene Waren zum vergünstigten Preis an. Mit einem Teil der Einnahmen werden sie die Spendenaktion „Support the Artists“ unterstützen, die in Not geratenen Künstlerinnen und Künstlern finanziell unter die Arme greift.

Zu erkennen sind die teilnehmenden Beschickerinnen und Beschicker an den „Support the Artists“-Plakaten, die an den jeweiligen Marktständen hängen.

Folgende Angebote gibt es in dieser Woche zu Vorzugspreisen: 

  • Blumen Hoffmann: Strauß Chrysanthemen
  • Der Wurstfreund: XXL-Frikadellen
  • Hof Kraienhemke: Kopfsalat aus eigener Ernte
  • Holzofenbäcker Bogdanski: „Künstlerbrot“
  • Käse Kaiser: verschiedene Käsestücke im Angebot
  • Landbäckerei Deunert: Kartoffel-Speckbrot
  • Obst und Gemüse Berendes: Elstar-Äpfel und Pfirsiche im Angebot
  • Obst und Gemüse Viertmann: „Künstlerspargel“

Fisch Heitze wird die Kunstschaffenden mit einer Geldspende unterstützen.

Weitere Informationen zu „Support the Artists Hamm“ gibt es unter www.startnext.com/support-the-artists-hamm

Die Markthändlerinnen und -händler zeigen sich solidarisch mit den Kulturschaffenden in Hamm

Die Markthändlerinnen und -händler zeigen sich solidarisch mit den Kulturschaffenden in Hamm

© Inka Feldmann