Ehrung

Umweltpreis für Naturschutzbeauftragte

In diesem Jahr hat sich der Umweltausschuss für die Ehrung der zwölf Naturschutzbeauftragten, die auf dem Gebiet der Stadt Hamm tätig sind, entschieden.

Der Umweltpreis der Stadt Hamm wird seit 1981 für herausragende Leistungen auf dem Gebiet des Umweltschutzes vergeben und ist mit 2.500 € dotiert. In diesem Jahr wurden die zwölf Hammer Naturschutzbeauftragten geehrt: Die feierliche Verleihung des Umweltpreises der Stadt Hamm fand durch Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann und den Vorsitzenden des Umweltausschusses, Volker Burgard, am Dienstag, 16. Juni, im Rathaus statt.

Hiermit soll die naturschutzförderliche langjährige Tätigkeit in feierlichem Rahmen geehrt werden.

Seit Februar 2015 sind folgende Personen als Naturschutzbeauftragen der Stadt Hamm tätig:  

  • Helmut Engel für den Stadtbezirk Hamm-Mitte
  • Robert Grunau und Hubertus Klein für den Stadtbezirk Hamm-Uentrop
  • Martin Breer und Theodor Velmerig für den Stadtbezirk Hamm-Rhynern
  • Friedrich Leusmann und Willi Spille für den Stadtbezirk Hamm-Pelkum
  • Jochen Löbbe und Christof Schürmann für den Stadtbezirk Hamm-Herringen
  • Michael Wittenborg für den Stadtbezirk Hamm-Bockum-Hövel
  • Alfons Nagel und Frank Ruhnke für den Stadtbezirk Hamm-Heessen

Die Naturschutzbeauftragen engagieren sich schon seit mehr als zehn Jahren ehrenamtlich für die Naturschutzwacht. Sie haben sich durch ihre hohe Sachkenntnis um den Umwelt- und Naturschutz verdient gemacht.  

Sie sollen vor allem in den Außengebieten der Stadtbezirke die Behörden auf nachteilige Veränderungen in Natur und Landschaft hinweisen. Darüber hinaus werben sie für die Ziele und Aufgaben des Umwelt- und Naturschutzes, wecken bei der Bevölkerung das Verständnis für Natur und Landschaft und dienen als wichtige Schnittstelle zwischen den Erfordernissen des Umwelt- und Naturschutzes und dem Bedürfnis der Bevölkerung nach naturnaher Erholung.

Die zwölf Naturschutzbeauftragten der Stadt Hamm

© Thorsten Hübner

Kontakt

Pressestelle

Theodor-Heuss-Platz 16
59065 Hamm
Fon: 02381 17-3551
E-Mail-Adresse
Internet