Baumpflanzung

Schülerinnen spenden Klimabaum

Mitarbeiter des Tiefbau- und Grünflächenamts haben heute einen Klimabaum am Gymnasium Hammonense gepflanzt. Spenderinnen sind die erst zehn und neun Jahre alten Schwestern Carolina und Giulia Boccola, die damit der Umwelt etwas zurückgeben wollen.

Seit heute steht auf dem Gelände des Gymnasium Hammonense ein sogenannter Blauglockenbaum. Die Art zählt aufgrund ihrer großen Blätter und ihrer Anspruchslosigkeit zu den besten Klimabäumen. Auf die Idee für die Baumpflanzung kamen die Schülerinnen Carolina und Giulia Boccola: „Wir haben mit unserem Papa im Keller mit Heißkleber und Eisstäbchen aus Holz gebastelt. Weil das so viel Holz war, wollten wir das wieder ausgleichen,“ erklären Carolina und Giulia.

Mutter Mareike Boccola, Vorsitzende des Soroptimist Clubs Hamm, hat ihre Töchter gleich bei ihrem Vorhaben unterstützt: „Im letzten Herbst hat der Soroptimist Club bereits Klimabäume gespendet, die am Exer gepflanzt wurden. Deswegen habe ich mich mit der Stadt in Verbindung gesetzt, ob eine weitere Baumspende möglich sei.“

Das Tiefbau- und Grünflächenamt hatte dafür schnell einen Platz am Gymnasium Hammonese gefunden, wo Carolina bereits Schülerin ist. Hermann Schulte-Huxel, stellvertretender Schulleiter, war von dem Engagement der Schwestern begeistert: „Das ist eine ganz tolle und vorbildhafte Aktion und ein gutes Beispiel dafür, dass man schon in jungen Jahren etwas für die Natur und die Umwelt tun kann. Wir hoffen, dass der Baum hier an der Schule gut wächst und gedeiht.“

© Stadt Hamm

Kontakt

Tiefbau- u. Grünflächenamt

Frau Schicketanz

Gustav-Heinemann-Straße 10
59065 Hamm
Fon: 02381 17-8943
Fax: 02381 17-108943
E-Mail-Adresse