Anmeldungen ab sofort möglich!

Der Umweltkalender 2022 ist da

Mehr als 70 Aktionen zum Thema "Umwelt und Natur" in Hamm bietet der neue Umweltkalender: Ab sofort sind Anmeldungen möglich.

Die 35. Auflage des Umweltkalenders bietet über das ganze Jahr viele spannende Veranstaltungen für echte Naturprofis und solche, die es noch werden wollen. Die Aktionen finden draußen statt und laden zum Mitmachen ein. "Klein und Groß" können das ganze Jahr hindurch Natur mit allen Sinnen erleben. Mit dabei sind viele alt bekannte Klassiker wie z. B. "Wo kommt eigentlich unser Honig her?", "Ferkel, Kalb und Co." und "Wenn es dunkel wird im Wald". In den Sommerferien können Kinder an den mehrtägigen Veranstaltungen "Der Natur als Indianer auf der Spur" und "Waldforschertage" teilnehmen, in den Herbstferien steht "Auf den Spuren von Robin Hood" auf dem Programm.
Im Rahmen des Umweltkalenders besteht aber auch die Möglichkeit, naturnah selbst zu backen, den Sternenhimmel zu bewundern, mit Naturmaterialien zu basteln, Bach- und Bodentiere unter die Lupe zu nehmen, Märchen und spannenden Geschichten zu lauschen. Darüber hinaus kann auch die ganze Familie bei Exkursionen auentypische und andere Naturräume erkunden und vieles mehr.
Selbstverständlich werden auch in diesem Jahr wieder die Kinder, die an mindestens vier Aktionen teilgenommen haben und das mit ihrem eingesandten Naturprofiausweis belegen, als Naturprofis geehrt. Im Frühjahr können – sofern die Corona-Einschränkungen es zulassen – die Naturprofis der Jahre 2020 und 2021 ihre Urkunden in einer kleinen Feierstunde entgegennehmen.
Die Veranstaltungen werden unter den jeweils gültigen Corona-Regeln durchgeführt. Unter Umständen könnte es daher leider auch zu Absagen kommen.

Zur Anmeldung steht ein digitales Anmeldeformular auf der Internetseite des Umweltamtes zur Verfügung: www.hamm.de/umweltkalender. Hier kann der neue Umweltkalender auch heruntergeladen werden.

Auenlandschaft Lippeaue

© Thorsten Hübner

Download