Abfall

Was im allgemeinen Sprachgebrauch „Müllabfuhr“ genannt wird, bezeichnet der Fachmann als „Abfallwirtschaft“ und meint damit ein umfangreiches und vielseitiges Aufgabenfeld. 

Zur Abfallwirtschaft zählen nicht nur die Sammlung, der Transport und die Entsorgung verschiedener Abfälle, sondern ebenso die Planung, der Bau und die Unterhaltung von Deponien und Entsorgungseinrichtungen, die Auswahl umweltgerechter Verwertungsmöglichkeiten, die Abfallberatung, die Weiterentwicklung von Dienstleistungsangeboten für die Bürgerschaft und vieles mehr. Der ASH hat sich einer umfangreichen Qualitätsprüfung unterzogen und ist seit 2003 zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb. (s. unten)

 Zu den nachfolgend genannten Themen erhalten Sie nähere Informationen:

Der ASH bietet einen Aktenvernichtungs-Service.
© photocase
Die gesonderte Sammlung von Altglas spart viele Rohstoffe und Energie.
© Thorsten Hübner
Manchmal muss der Kleiderschrank ausgemistet werden.
© nora heinisch/photocase.com
Altmetall-Container am Recyclinghof
© Thorsten Hübner
Altpapier und Pappe sind wichtige Rohstoffe.
© Thorsten Hübner
Obst- und Gemüsereste über die Biotonne entsorgen
© Margret Wessels
Zu Bauschutt gehören Steine, Mauerabbruch, Porzellan und Keramik.
© Gabi Leweling

Boden und Bauschutt

Der Recyclinghof am Lausbach nimmt Elektro-Altgeräte gebührenfrei entgegen.
© Gabi Leweling

Elektro-Altgeräte

Grünabfall = Laub, Strauch-, Baum- und Rasenschnitt
© ASH
Problemabfälle wie diese gehören nicht in den Hausmüll.
© Thorsten Hübner

Problemabfall

Beispiel für Renovierungsabfälle
© Thorsten Hübner

Renovierungsabfall

© Thorsten Hübner
Abgelagerter Sperrmüll
© Gabi Leweling
Wertstofftonne ASH
© Thorsten Hübner

Downloads

Kontakt

Abfallwirtschafts- und Stadtreinigungsbetrieb Hamm (ASH)

Gustav-Heinemann-Straße 10
59065 Hamm
Fon: 02381 17-8282
Fax: 02381 17-2986
Internet