24.05.2019

Touristik

Hamm hat jede Menge zu bieten: Ländlich geprägte Räume, pulsierendes städtisches Leben und Geschäftigkeit, viel Grün und viel Wasser.

Die Sehenswürdigkeiten der Stadt reichen von Wasserschlössern und Herrenhäusern bis zu industriehistorischen Bauten und Fördertürmen, von gotischen Kirchen über Moscheen bis zum südindischen Sri Kamadchi Ampal Tempel.

Das Gustav-Lübcke-Museum mit der größten ägyptischen Sammlung des Landes Nordrhein-Westfalen oder der Maximilianpark mit dem Glaselenfanten - einem der weltweit größten Gebäude in Tiergestalt - das Schmetterlingshaus und die Abenteur-Wasserspielplätze, der Tierpark oder das Cinemaxx bieten spannendes für die ganze Familie.

Mit rund 170 Kilometern ausgeschilderter Strecke im Stadtgebiet ist alles bestens erreichbar – verschiedene Landschaften und Sehenswürdigkeiten.
Zudem ist die Hammer City Einkaufs- und Erlebniszentrum der Region. Ob in inhabergeführten Geschäften, wetterunabhängig im Allee-Center oder bei den bekannten Modeketten – wir haben ein Angebot für jeden Geschmack und Geldbeutel.

Zahlreiche Veranstaltungen wie das kostenfreie Open-Air-Konzert „Hammer Summer“ mit Rock- und Pop-Größen, das gehobene Gastronomiedorf „Hamm kulinarisch“, verkaufsoffene Sonntage, der Weihnachtsmarkt mit Eisbahn oder „Hamms bunter Herbst“ mit dem Hamburger Fischmarkt locken in die City.
Im Kurhausgarten startet auch ein Sport-Event von begeisterndem Ausmaß: Das Sattel-Fest, bei dem sich bis zu 50.000 Radler und Inliner auf die Strecke Hamm-Soest machen, die dann für den Autoverkehr gesperrt ist. Sportlich attraktiv sind zudem die Erlebnistherme Maximare, Wasserski, Eissport oder Golf, um nur einige zu nennen.
Vielfalt ist auch das Stichwort für die Gastronomie in Hamm: Von deftiger westfälischer bis französischer Haute Cuisine gibt es hier alles.
Unter www.hamm.de/touristik finden Sie alle aktuellen Themen rund um das Thema Touristik in Hamm sowie Ansprechpartner.