Auf schönen Radtouren

Nochmal das gute Herbstwetter nutzen

Bevor es so richtig uselig wird, starten Sie doch eine kleine oder große Radtour. Radfahren passt optimal in den Lockdown Light, wenn Sie Abstand halten und im Kreis Ihrer Familie fahren. Wir empfehlen Ihnen drei Radrundtouren.

Besonders praktisch: Zu jeder Tour gibt es eine Übersichtskarte und den jeweiligen GPX-Track für Navigationsgeräte oder Smartphones.

Radfahrer und Spaziergänger im Kurpark

© Thorsten Hübner

PANORAMA-ROUTE

32 km | Hamm – Ahlen-Dolberg

Sie möchten Hamm an einem Tag entdecken und die spannende Stadtgeschichte erleben? Dann sind Sie richtig auf der 32 Kilometer langen PANORAMA-ROUTE. Das Logo mit weißem Fernglas auf blauem Grund weist Ihnen den Weg.

Los geht es an der Radstation des Hammer Bahnhofes. Erste Station ist der Hafen Hamm, dieser ist ein wichtiger Umschlagplatz für die gesamte Region.
Nach der Industrie folgt die Natur. Genießen Sie die renaturierte Geinegge und Haus Ermelinghoff mit seinem seit 1620 nahezu unveränderten Brauhaus. Die nächste Etappe lässt Sie in die Hammer Bergbau-Vergangenheit eintauchen. Die Arbeitersiedlung Vogelsang und die Halde Zeche Sachsen erinnern an die harte Zeit der Kohleförderung. Weiter führt die Route durch den Heessener Wald mit Abstechern zur Waldbühne, zum Erlebnispfad und zum Schloss Heessen. Machen Sie anschließend Halt am Kurpark und atmen Sie am Gradierwerk wohltuende Salzluft ein. Die Schleuse Werries bringt Sie zum nächsten Etappenziel, dem Maximilianpark. Dort „thront“ das Wahrzeichen der Stadt Hamm – der Glaselefant. Am Geitheufer entlang geht es nun zum Burghügel Mark und über die Ringanlagen zurück in die Innenstadt.


Tourdaten:
Art: Runde, ausschließlich im Uhrzeigersinn beschildert
Länge: ca. 32 km
Einstieg: Radstation am Hauptbahnhof Hamm

www.hamm.de/panorama-route

Elefantenrunde – Die Börde erfahren

71 km | Hamm - Bergkamen - Unna

Seid Ihr bereit für die Elefantenrunde? Diese ca. 71 Kilometer lange Route gehört zu den RevierRouten des radrevier.ruhr und verläuft über weite Wiesen und Felder des östlichen Ruhrgebiets. Ausgangspunkt der Tour ist der Hauptbahnhof in Hamm. Von dort geht es auf der Römer-Lippe-Route zwischen der Lippe und dem Datteln-Hamm-Kanal in Richtung Westen. Kurz vor dem Yachthafen Marina Rünthe in Bergkamen biegt die Tour ab nach Süden in Richtung Unna.

Auf der ehemaligen Westfälischen Eisenbahn fahrt Ihr dann nach Osten bis an die Grenze des radrevier.ruhr. Die Schönheit des ländlichen Westfalens werdet Ihr auf Eurer Fahrt zurück nach Hamm erleben können. Die Elefantenrunde hat ihren Namen wegen des großen Glaselefanten im Maximilianpark Hamm, den man nicht nur von außen bestaunen, sondern sogar von innen begehen kann.

Tourdaten:
Art: Runde
Länge: ca. 71 km
Empfohlener Startpunkt & Fahrtrichtung: ab Hamm Hbf – gegen den UZS
Knotenpunkte: 7, 8, 6, 4, 2, 1, 31, 30, 29, 53, 13, 12,11, 9, 8, 7


www.roemerlipperoute.de

Romantische Burgen und außergewöhnliche Tiere

23 km | Hamm - Ahlen-Dolberg

Wildvögel, Schlosszinnen und ein gläserner Elefant: Bei diesem Trip rund um Hamm geht es tierisch zu! Startpunkt ist der Maximilianpark, der mit seinem Glaselefanten weit über die Region hinaus Bekanntheit erlangt hat. Von dort aus führt die Etappe 23,5 Kilometer lang über die Wasserschloss-Schleife und die Lippeauen-Schleife der Römer-Lippe-Route. Langsam tun sich die grünen und von Wasser durchzogenen Lippeauen Heessens auf. Dort eingebettet zwischen dunkelgrünen Bäumen und herrlich angelegten Gärten liegen Schloss Heessen und Wasserschloss Oberwerries. Beide können von außen besichtigt werden. Von den Herrschaftssitzen gelangen Sie zum Lippeauen-Pfad, der mit wunderschönen Ausblicken Einblicke in die Natur und ihre Bewohner gibt. An elf verschiedenen Stationen können Sie teils bedrohte Tierarten beobachten, die durch das LIFE-Projekt Lippeaue geschützt werden.

Tourdaten:
Art: Runde
Länge: ca. 23,5 km
Einstieg: beliebig
Hinweis: Am Schloss Oberwerries ist die Benutzung der handbetriebenen Lippefähre „Lupia“ während der Corona-Pandemie NICHT möglich (max. 27 % Neigung auf 10 m, Nutzung nur mit Begleitung)

www.roemerlipperoute.de

Kontakt