26.07.2017

Ein Umzug ins Heim - eine gute Alternative?!

Ein Umzug ins Heim wird in der Regel umso besser verkraftet, je besser er vorbereitet ist.

Sie müssen frühzeitig darüber sprechen……

Selbst wenn Sie die Absicht haben, Ihre Mutter bis zu deren Tod zu Hause zu betreuen, sollten Sie einen vielleicht einmal unvermeidbaren Einzug ins Heim mit Ihrer Mutter besprochen haben. Sie wissen im Vorfeld nicht, wie sich Ihre eigene Lebenssituation und die Unterstützungsbedürftigkeit Ihrer Mutter entwickelt. Sie können selbst krank werden und die Pflege zu Hause nicht mehr leisten können. Besuchen Sie nach Möglichkeit im Vorfeld auch Altenheime zusammen mit Ihrer Mutter. Fragen Sie nach, ob es eine Gelegenheit zum Probewohnen gibt. Auch die Kurzzeitpflege ist eine gute Möglichkeit ein Haus kennenzulernen. Besprechen Sie mit Ihrer Mutter, welches Heim ihr im „Fall des Falles” am besten zusagen würde.