19.03.2019

Antragsabgabe

Antragsabgabe:

Bitte reichen Sie Ihren Antrag möglichst vollständig ausgefüllt ein und vergessen Sie Ihre Unterschrift nicht.
Unvollständige Anträge verlängern die Bearbeitungszeit.
Gedruckte Anträge erhalten Sie bei allen Bürgerämtern, am Info Point im Erdgeschoss im Technischen Rathaus und beim Amt für Soziales, Wohnen und Pflege, Sachgebiet Wohngeld, Gustav-Heinemann-Straße 10, 59065 Hamm.
Durch die Wohngeldnovelle ab dem 01.01.2016 haben sich die Antragszahlen erheblich erhöht. Bitte sehen Sie daher von telefonischen Nachfragen zum Stand der Bearbeitung Ihres Antrages ab.

Wenn Sie für selbst genutzten Wohnraum Wohngeld beantragen wollen, können Sie Ihren Antrag direkt bei den folgenden Bürgerämtern abgeben: Bürgeramt Hamm-Uentrop
Verwaltungsgebäude Alter Grenzweg 2, 59071 Hamm
Buslinien 1, 3, 6, 18, 33, Haltestelle Maximilianpark

Bürgeramt Hamm-Rhynern
Verwaltungsgebäude Unnaer Straße 10, 59069 Hamm
Buslinien 21, 22, R 41, Haltestelle Rhynern-Mitte

Bürgeramt Hamm-Pelkum
Verwaltungsgebäude Kamener Straße 177, 59077 Hamm
Buslinien 3, 125, 184, Haltestelle Amtshaus

Bürgeramt Hamm-Herringen
Verwaltungsgebäude Dortmunder Straße 245, 59077 Hamm
Buslinien 1, 7, T 13, 17, Haltestelle Jahnschule  / Quellenstraße

Bürgeramt Hamm-Bockum-Hövel
Verwaltungsgebäude Teichweg 1, 59075 Hamm
Buslinien 2, 4, 9, Haltestellen Hohenhöveler Straße, Eichstedtstraße, Rautenstrauchstraße

Bürgeramt Hamm-Heessen
Verwaltungsgebäude Amtsstraße 19, 59073 Hamm
Buslinien 11, 12, Haltestelle Heessener-Markt

Selbstverständlich können Sie den Antrag auch per Post zusenden.
Stadt Hamm
Amt für Soziales, Wohnen und Pflege
Sachgebiet Wohngeld
Gustav-Heinemann-Straße 10
59065 Hamm
Das Amt für Soziales, Wohnen und Pflege, Sachgebiet Wohngeld ist im Technischen Rathaus Gustav-Heinemann-Straße 10, 59065 Hamm, Zimmer A1.039 – A1.043 untergebracht.


Besuchszeiten:
Montag                 08.30 bis 12.00 Uhr
Dienstag              nur nach Terminvereinbarung
Mittwoch               08.30 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 15.30 Uhr
Donnerstag          nur nach Terminvereinbarung
Freitag                  08.30 bis 12.00 Uhr
Außerhalb der Sprechzeiten können Sie Unterlagen im Umschlag auch in unseren Briefkasten im Wartebereich rechts neben dem Fotokopierer einwerfen.
Eine Antragstellung per E-Mail ist nicht möglich. Sie können aber Unterlagen und Nachweise als Anlage im PDF Format übersenden.
Für das Sachgebiet Wohngeld im Amt für Soziales, Wohnen und Pflege wurde ein eigenes Postfach eingerichtet. Auf das Postfach hat das gesamte Sachgebiet Zugriff.

Bitte senden Sie Mitteilungen / Mailweiterleitungen usw. nur an WOHNGELD@Stadt.Hamm.de


Negativbestätigung zur Vorlage bei der Wohngeldbehörde in Ihrem neuen Wohnort

Wenn Sie in den Zuständigkeitsbereich einer anderen Wohngeldbehörde gezogen sind und dort Wohngeld beantragen, wird von Ihnen eine Negativbestätigung des früheren Wohnortes verlangt.

Sie können diese kostenlose Negativbestätigung mit einem Anruf oder per E-Mail an  WOHNGELD@Stadt.Hamm.de anfordern.

Bitte machen Sie dazu folgende Angaben:

Name, Vorname / Geburtsdatum / bisherige Anschrift in Hamm / das Umzugsdatum / Ihre aktuelle Anschrift.

Sie erhalten die Bestätigung dann umgehend per Post.