zurück zu hamm.de
Impressum Kontakt
OBesichtigt Waldbühne HeessenGersonstraßeTennisturnier Afyon-Hamm - Der Sport als Möglichkeit zum Kennenlernen Die St. Ida-Wallfahrtskirche - Besucher aus Afyon an einem bedeutenden christlichen OrtDer OB bei der Eröffnung des „Internationale Jugendcamps“Obesichtigt-Tour in den TierparkMinisterpräsident Armin Laschet und Verleger Dr. Dirk Ippen feierten die Eröffnung des WA MedienhausesDer Siegerentwurf zur Gestaltung der Kanalkante steht festAbriss der „Gammel-Hochhäuser“ an der Heessener StraßeInnenminister Reul zu Besuch in HammEhrenamtsfest im KurhausgartenDie Bischofsweihe von Rolf LohmannFrank-Walter Steinmeier und Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-PetermannDer OB bei einer Konferenz zur Flüchtlingsintegration im Vatikan Der OB beim Vorlesen in der StephanusschuleDer OB im Gespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel

„Heimspiel“

Bei der „OBesichtigt“-Tour führte der OB durch „seine“Waldbühne

Gersonstraße statt Bänferstraße

Große Verdienste der jüdischen Familie Gerson werden honoriert

Tennisturnier Afyon-Hamm

Der Sport als Möglichkeit zum Kennenlernen

Die St. Ida-Wallfahrtskirche

Besucher aus Afyon an einem bedeutenden christlichen Ort

100 Jugendliche zu Gast

Internationales Jugendprojekt mit großem Fest im Kurpark

Tierisch Spaß und Blick in die Zukunft 

50 Teilnehmer genossen die „OBesichtigt Tierpark“-Tour 

Das neue Medienhaus

Ministerpräsident Armin Laschet und Verleger Dr. Dirk Ippen feierten die Eröffnung

Mehr als 800 Jobs

Die DPD baut in Hamm eines der deutschlandweit größten Paketsortierzentren

Die „neue“ Kanalkante

Siegerentwurf steht fest

Schandfleck entfernt

Abriss der „Gammel-Hochhäuser“ an der Heessener Straße

Sicherheit gemeinsam erhöhen

Innenminister Reul zu Gast im Hammer Bahnhofsquartier

Das Ehrenamtsfest

Das Ehrenamt in Hamm wird von den unterschiedlichen Generationen getragen

Bischofsweihe von Rolf Lohmann

Zahlreiche Gratulanten aus der Heimat

Wahl des Bundespräsidenten

Der OB trifft Frank-Walter Steinmeier

Zu Gast im Vatikan

Papst Franziskus hatte zu einer Konferenz zur Flüchtlingsintegration eingeladen

Vorleser vor jungem Publikum

„Tag des Vorlesens“ in der Stephanusschule

Für kommunale Interessen

Im Gespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel

Kontakt

Stadt Hamm
Büro des Oberbürgermeisters
Sekretariat
Theodor-Heuss-Platz 16
59065 Hamm

02381/17-3001
02381/17-2999
vzob@stadt.hamm.de

Aktuelles
05.02.2018

Blutspendemarathon des DRK

Wett-Teilerfolg für den OB

Tolle Geste: 635 Hammer haben sich am 9. Blutspendemarathon des DRK beteiligt. Damit verlor Thomas Hunsteger-Petermann seine Wette knapp – und krempelte selbst den Ärmel hoch.

Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann beim Blutspendemarathon des DRK

Der Oberbürgermeister hatte mit den Verantwortlichen des Deutschen Roten Kreuzes gewettet, dass mindestens 650 Blutspender zum Marathon im Gymnasium Hammonense kommen. Er selbst wollte gemeinsam mit seinen Mitarbeitern des OB-Büros spenden, wenn nicht bis 14.30 Uhr mindestens 350 Blutspenden zusammengekommen waren. „Das Zwischenziel haben wir erreicht, deshalb war ich sehr zuversichtlich, die Wette zu gewinnen. Trotzdem war es für mich und meine Mitarbeiter Ehrensache, selbst auch zu spenden“, betonte Thomas Hunsteger-Petermann. Auch wenn die Marke von 650 Spendern knapp verfehlt wurde, zeigte sich auch das DRK begeistert vom großen Andrang im Gymnasium. „Mit solch einem großen Andrang haben wir überhaupt nicht gerechnet. Die ganze Zeit standen lange Schlangen von Spendern an den einzelnen Stationen – der Tag war ein Riesenerfolg“, freute sich Gaby Struck, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit beim Deutschen Roten Kreuz.