17.03.2017

Die Stadt Hamm sucht zum nächstmöglichen Termin für Ihre Berufsfeuerwehr eine / einen

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter Aus- und Fortbildung.

Zu dem vielfältigen und interessanten Aufgabenbereich gehören

  • Planung und Organisation von Lehrgängen der Freiwilligen Feuerwehr (inkl. Führungskräfte-Fortbildungen und Vorbereitungslehrgänge)
  • Abnahme von Prüfungen
  • Erstellung und Fortschreibung von Unterrichts- und Lehrgangsunterlagen
  • Planung und Entwicklung von Ausbildungszielen
  • Entwicklung und Koordination der Jahreslehrgangsplanung an der Feuerwehr-Ausbildungsstätte Ahlen-Brockhausen (Freiwillige Feuerwehr)
  • Lehrgangsplanung und –verwaltung der Rettungsdienstfortbildung gem. § 5 RettG NRW
  • Koordination und Betreuung der Notfallsanitäter-Ausbildung bzw. Nachqualifizierung
  • Planung und Koordination von Rettungsdienst-Praktika
  • Teilnahme am Einsatzführungsdienst (B-Dienst)
  • Mitwirkung im Arbeitskreis Ausbildung der Bezirksregierung Arnsberg

Sie verfügen über

  • Laufbahnbefähigung für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst, einschl. Lehrgang für Verbandsführer und Stabsarbeit (F/B V)
  • Erweitertes Führungswissen bzw. Führungserfahrung
  • Hohe Kooperations- und Teamfähigkeit bzw. Dienstleistungskompetenz sowie entsprechende Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit der Standardsoftware, insbesondere Word und Excel
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Aus- und Fortbildung
  • Aufgeschlossenheit, Zielstrebigkeit, Eigeninitiative
  • Kooperations- und Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick
  • hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • Bereitschaft zur anlassbezogenen Dienstverrichtung auch außerhalb der üblichen Dienst- und Geschäftszeiten
  • Uneingeschränkte Tauglichkeit für den Einsatzdienst sowie Atemschutztauglichkeit
  • Fahrerlaubnis der Klasse 2 bzw. CE

Wir bieten Ihnen

  • Verantwortung innerhalb des Aufgabenbereiches
  • eine qualifizierte Personalentwicklung
  • ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr

Die Stelle ist bewertet nach A10 LBesG NRW. Eine Beschäftigung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Die Stadt Hamm möchte den Frauenanteil in diesem Arbeitsgebiet erhöhen und ist deshalb besonders an der Bewerbung von Frauen interessiert.

Die Stelle ist – je nach Art der Behinderung – auch für Schwerbehinderte geeignet.

Bürgerorientierung und Förderung von bürgerschaftlichem Engagement sind wichtige Ziele der Stadtverwaltung. Sofern Sie also ehrenamtlich tätig sind oder waren, sollten Sie in Ihren Bewerbungsunterlagen darauf hinweisen.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, etc.) senden Sie bitte bis zum 31.03.2017 an den

Oberbürgermeister der Stadt Hamm, Personalamt, Theodor-Heuss-Platz 16, 59065 Hamm oder per E-Mail an Bewerbung@stadt.hamm.de.

Für Ihre Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Roman Quenter vom Personalamt, Tel. (0 23 81) 17-3219, gerne zur Verfügung. Weitere Informationen zur Stadt Hamm erhalten Sie unter www.hamm.de/karriere.