26.02.2016

Trauung im Gut Kump

Gut Kump ist ein westfälischer Schulzenhof mit Bezügen zum mittelalterlichen Urbestand der Gemeinde. Der 1298 erstmalig erwähnte Hof steht unter Denkmalschutz. Das alte Fachwerkwohnhaus aus dem Jahre 1747 wurde zusammen mit dem Speicher von 1832 und dem Herrenhaus von 1885 von der Familie Wilms-Schulze Kump restauriert.

Das Trauzimmer trägt den Namen Blüchersaal, da um 1800 Generalmajor Blücher zu Gast auf dem Gut war und mit Adam Schulte Kump dort Karten spielte.

Der Blüchersaal ist mit Stuckdecke, Hofwappen und funktionsfähigem Kachelofen von 1890 versehen und bietet für bis zu 30 Personen Sitzmöglichkeiten. Ein Fahrstuhl macht dieses Trauzimmer barrierefrei.

Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, Ihre Feier auf Gut Kump auszurichten und Ihre Gäste direkt vor Ort zu beherbergen.

Gästezahl: 30 Personen, mit Stehplätzen 60 Personen (im Trauzimmer)
Barrierefrei

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.gut-kump.de oder Tel.: 02385 921260. Für eine Besichtigung machen Sie bitte vorab einen Termin mit Herrn Wilms-Schulze Kump aus.

Zusätzliche Kosten für Eheschließungen außerhalb des Standardangebots

Montag bis Samstag bis 21.00 Uhr: 371 Euro
Montag bis Samstag ab 21.00 Uhr: 476 Euro

Sonn- und Feiertags bis 21.00 Uhr: 476 Euro
Sonn- und Feiertags ab 21.00 Uhr und Silvester: 566 Euro