12.12.2018

Solide Finanzen

Im Haupt- und Finanzauschuss ging es am 03.12.2018 um den Haushalt: fast 1,6 Milliarden für 2019 und 2020.
Keine Steuererhöhungen, keine Gebührenerhöhungen, Abbau der Verschuldung, Haushalte ausgeglichen, hohe Investitionen. Stadt, Stadtwerke, unsere Wohnungsgesellschaft und die Wirtschaftsförderung investieren in den kommenden beiden Jahren rund 1/4 Milliarde Euro in der Stadt.

Gebührenbelastung 2019 sinkt!

Von der Entwässerung bis zur Müllabfuhr. Die meisten städtischen Gebühren für das nächste Jahr werden gesenkt oder sie bleiben gleich. Ausnahme: die Straßenreinigung. Insgesamt sinkt damit die finanzielle Belastung für die Bürgerinnen und Bürger. Und das bereits zum zweiten Mal in Folge.

Der kurvige Weg zum ausgeglichenen Haushalt

Seit 2011 sanieren wir unseren städtischen Haushalt mit einer Mischung aus Landeshilfen und eigenen Sparanstrengungen. Damit konnten wir unsere Fehlbeträge nicht nur deutlich reduzieren, sondern haben seit 2016 ausgeglichene Haushalte mit einem kleinen Plus. Wir bezahlen unsere Schulden zurück und investieren gleichzeitig fast 1/2 Milliarde Euro in Schulen, Straßen und vieles mehr.

Etateinbringung

Mit Beschlussvorlage 1658/18 wurde der Entwurf des Haushaltsplanes 2019/2020 am 30.10.2018 in den Rat der Stadt Hamm eingebracht.

Informationen finden Sie hier...

Bildnachweis
© Thorsten Hübner, 
© Anne Rößmann
Hinweis: Die genaue Zuordnung der Urheber zu den Bildern entnehmen Sie bitte dem Mouseover-Text der jeweiligen Bilder