Städtepartnerschaft

Besuch aus der amerikanischen Partnerstadt

Eine achtköpfige Delegation aus der Hammer Partnerstadt Chattanooga hat Oberbürgermeister Marc Herter am Freitagmorgen im Rathaus begrüßt.

Mit dabei waren auch deren Hammer Gastfamilien sowie weitere Verantwortungsträger des "Internationalen Club Hamm" (I.C.H.). Einen besonderen Dank richtete der OB an Karen Claypool, der Präsidentin von "Chattanooga Sister Cities" und Reise-Organisatorin – für ihre langjährigen Verdienste um die Städtepartnerschaft.

Neben der großen Wertschätzung für das bürgerschaftliche Engagement hob Herter hervor, dass durch Hamms erfolgreiche Bewerbung für das Förderprojekt "Urban Diplomacy Exchange" der Kontakt nach Chattanooga in der nächsten Zeit intensiviert werde. Das Projekt wird unter anderem vom Deutschen Städtetag durchgeführt und durch das Auswärtige Amt gefördert. Es soll bestehenden deutsch-amerikanischen kommunalen Partnerschaften die Möglichkeit zum Fach- und politischen Austausch geben. Bereits im Oktober ist eine Konferenz in den USA geplant, an der dies Stadt Hamm teilnehmen und konkrete Handlungsfelder der Zusammenarbeit wie Nachhaltigkeit oder Klimaschutz festlegen wird.

Oberbürgermeister Marc Herter, Bürgermeisterin Monika Simshäuser und Landtagsabgeordneter Justus Moor mit Gästen aus Chattanooga vor dem Hammer Rathaus

Oberbürgermeister Marc Herter, Bürgermeisterin Monika Simshäuser und Landtagsabgeordneter Justus Moor begrüßten die Gäste aus Chattanooga im Hammer Rathaus

© Thorsten Hübner

Kontakt

Büro des Rates

Herr Fischer

Theodor-Heuss-Platz 16
59065 Hamm
Fon: 02381 17-3540
Fax: 02381 17-103540
E-Mail-Adresse