01.07.2019

Wohnbaulandinitiative Hamm – Stadtbezirk Heessen

Mit einer Bürgerveranstaltung hat das Stadtplanungsamt am 26.06.2019 die Wohnbaulandinitiative für den Stadtbezirk Heessen gestartet.

Etwa 45 Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung des Stadtplanungsamtes in den Bürgersaal der Sachenhalle.

Nach Begrüßung durch die Bezirksvorsteherin Frau Brennecke stellte das Stadtplanungsamt die aktuellen Entwicklungen im Bereich Wohnen vor. Heinz-Martin Muhle, Leiter des Stadtplanungsamtes, stellte die aktuellen Entwicklungen im Stadtteil sowie allgemeine Trends in Bezug auf das Thema Wohnen vor. Im Anschluss stellte Abteilungsleiter Joachim Horst die Wohnbaulandinitiative Hamm vor. Die Präsentation sowie eine Dokumentation der Diskussion mit den Bürgerinnen und Bürgern finden Sie hier bei den unten stehenden Downloads (die Dokumentation wird etwa 3-4 Wochen nach der Veranstaltung eingestellt).

Im Anschluss an den Vortrag wurden die vorgestellten Flächen sowie weitere potenzielle Flächen mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutiert. An zwei von den Mitarbeitern des Stadtplanungsamtes moderierten Diskussionsecken konnten alle Anwesenden selbst aktiv werden und sich zur Wohnbaulandinitiative informieren und einbringen. Die konstruktiven Anregungen und Ideen wurden auf den Stellwänden festgehalten. Die Erkenntnisse aus der Bürgerveranstaltung fließen in den weiteren Prozess der Baulandentwicklung ein. In Abhängigkeit von der Entwicklungsbereitschaft der Eigentümerinnen und Eigentümer der identifizierten Flächen, werden in der Folge entsprechende Verfahren zur Baulandentwicklung durch das Stadtplanungsamt eingeleitet.

Auch nach der Bürgerwerkstatt haben alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, ihre Wünsche, Anregungen und Ideen zum Themenbereich der Wohnbaulandinitiative einzubringen. Für den aktuellen Arbeitsschritt bitten wir jedoch um eine Rückmeldung innerhalb eines Monats um die Anregungen angemessen berücksichtigen zu können.

Wohnbaulandinitiative Hamm