Online-Beteiligung

Wirtschaftswegekonzept wird entwickelt

Die Stadt Hamm erarbeitet ein ländliches Wegenetz-Konzept (sog. Wirtschaftswegekonzept) zur Stärkung der Außenbereiche des Stadtgebietes. In einem ersten Schritt wurde dafür in Zusammenarbeit mit einer Gesellschaft für kommunale Infrastruktur ein Konzeptentwurf als Diskussionsgrundlage erstellt; in diesem Schritt sind sämtliche öffentlichen und privaten Wege entsprechend ihrer Bedeutung und Funktion klassifiziert worden.

Diese Zwischenergebnisse sollen im Rahmen von virtuellen Bürgerversammlungen, jeweils für zwei Bezirke, als Live-Übertragungen mit den Anliegern und allen Interessierten vorgestellt, diskutiert und weiterentwickelt werden. In den Live-Übertragungen werden grundlegende und allgemeine Informationen zur Erstellung des Wirtschaftswegekonzeptes gegeben und die Beteiligungsmöglichkeiten über das Bürgerdialogportal ausführlich erläutert. Via Chat-Funktion können die Teilnehmer Fragen stellen, die im Rahmen der Veranstaltung direkt beantwortet werden.

Für die Teilnahme an der virtuellen Bürgerversammlung ist weder eine Kamera noch ein Mikrofon erforderlich. Auch spezielle Software muss nicht installiert werden – die Zuschaltung erfolgt unkompliziert über den Webbrowser wie z. B. Google Chrome oder Mozilla Firefox. Zur Teilnahme sollten sie sich aber vorab, spätestens rund 30 Minuten vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung, mit E-Mailadresse unter dem nebenstehenden Link anmelden. Im Anschluss an die Versammlungen können sich alle Bürgerinnen und Bürger in einem transparenten Beteiligungsverfahren in die Planung einbringen.

An folgenden Terminen finden die digitalen Bürgerversammlungen statt:

Bockum-Hövel und Heessen
Mittwoch, 19. August 2020, 18 Uhr

Herringen und Pelkum
Mittwoch, 26. August 2020, 18 Uhr

Rhynern und Uentrop
Montag, 31. August 2020, 18 Uhr

eine Straße

© Thorsten Hübner

Kontakt

Tiefbau- u. Grünflächenamt

Herr Kampmann

Gustav-Heinemann-Straße 10
59065 Hamm
Fon: 02381 17-4690
Fax: 02381 17-104690