Regional, saisonal und vor Ort

Gute Resonanz auf Hofläden und Direktvermarkter

Mehr Anbieter und hohe Zugriffszahlen: Die neue Übersicht regionaler Vermarkter auf hamm.de hat eine gute Resonanz hervorgerufen.

Die Zahl der Anbieter ist von 18 zum Start auf mittlerweile 31 gestiegen. Und auch die Zugriffszahlen auf www.hamm.de/regionale-vermarktung waren außergewöhnlich hoch.
Im Zuge der Klimaschutzkampagne hatte die Stadt Hamm eine Übersicht erstellt, wo in Hamm Hofläden und Direktvermarkter zu finden sind, was sie anbieten und wann sie geöffnet haben. Nach wie vor ist die Liste natürlich nicht abschließend und wird laufend angepasst.

Unter dem Link www.hamm.de/regionale-vermarktung können sich Interessierte nun übersichtlich informieren.

Interessierte Anbieter können sich an Tobias Garske, Klimaschutzmanager der Stadt Hamm wenden (s. u.).

Der private Konsum hat Einfluss auf die persönliche Kohlenstoffdioxid-Bilanz. Wer seine Lebensmittel regional und saisonal einkauft, kann seine Bilanz spürbar verbessern. Den Klimarechner des WWF finden Sie unten.

Auslage von Obst & Gemüse Viertmann beim Wochenmarkt an der Pauluskirche

© Thorsten Hübner

Kontakt

Umweltamt

Herr Garske

Gustav-Heinemann-Straße 10
59065 Hamm
Fon: 02381 17-7117
Fax: 02381 17-107117
E-Mail-Adresse
Internet