Start für März geplant

Ein R-Café im Wassersportzentrum

Bald wird aufgetischt: In Kürze zieht ein R-Café ins Wassersportzentrum ein – und lockt die Menschen mit einem breiten Angebot an Speisen, Erfrischungen und Cocktails an die Kanalkante.

Im November 2020 haben die Wassersportvereine ihre neue Heimat im Wassersportzentrum an der Kanalkante bezogen, ein Jahr später erhalten sie einen Nachbarn im Gebäude: Ab Dezember beginnt der neue Pächter Ali Bozdogan mit der Einrichtung eines R-Cafés in der Gastronomie des Wassersportzentrums. Geplanter Start des R-Cafés ist im März 2022. „Das R-Café bietet ein spannendes, attraktives und familienfreundliches gastronomisches Konzept, das genau zur hervorragenden Lage des Wassersportzentrums passt. Mit Ali Bozdogan und der Extrablatt-Gruppe gewinnen wir einen erfahrenen Gastronomen mit großer Expertise für die Gastronomie. Ich bin mir sicher, dass das R-Café im Wassersportzentrum ein Erfolgsmodell sein wird“, zeigte sich Oberbürgermeister Marc Herter bei der Vorstellung des Pächters überzeugt vom Pächter und seinem Konzept. Neben Hamm gibt es drei R-Cafés in Arnsberg, Letmathe und Lohne – alle sind direkt am Wasser angesiedelt und gehören zur Extrablatt-Gruppe, die in ganz Deutschland Gastronomie betreibt. Die Speisekarte des Cafés wird ganztägig ein breit gefächertes Angebot vom Frühstück über Burger, Wraps, Salate und Schnitzel bis zu Süßspeisen sowie Kaffeegetränke, Erfrischungen, Bier, Wein und Cocktails bieten.

Eröffnung im März
„Das Wassersportzentrum ist ein tolles Gebäude in traumhafter Lage direkt am Wasser, aber innenstadtnah: Ich freue mich darauf, die Menschen aus Hamm und viele Ausflügler aus der Region bewirten zu dürfen“, erklärte Ali Bozdogan. Er betreibt bereits ein Extrablatt-Café und das Restaurant „Sissi und Franz“ in der Hammer Fußgängerzone. Am 1. Dezember wird das Pachtverhältnis beginnen, der Öffnungstermin für die Gäste ist für März 2022 angepeilt. „Wir starten pünktlich zum Frühling – und können so von Beginn an die Außenterrasse mitbespielen“, unterstrich Bozdogan. Bis zum Betriebsstart führt der Gastronom notwendige Umbau- und Anpassungsarbeiten in der Küche, im Gastraum sowie auf der Außenterrasse durch. Unter anderem wird eine Pergola an der Nordseite in Richtung Kanal errichtet, auf die große Terrasse an der westlichen Seite kommen große Sonnenschirme. Die Umbauarbeiten werden in Gänze vom Betreiber finanziert.

Die Errichtung des Wassersportzentrums als Heimat für sieben Hammer Wassersportvereine hat den Startschuss für die Entwicklung der Kanalkante für Freizeit und Gastronomie gesetzt. Neben den Vereinen ist eine öffentliche Gastronomie eingebracht worden, die nun mit Leben gefüllt wird. Die Gastronomie im Wassersportzentrum bietet auf etwa 200 Quadratmetern Gastraum Platz für etwa 70 Gäste. Dazu kommt die etwa 800 Quadratmeter große Außenterrasse.

Pressetermin zum R-Café im Wassersportzentrum

© Thorsten Hübner

Kontakt

Pressestelle

Theodor-Heuss-Platz 16
59065 Hamm
Fon: 02381 17-3551
E-Mail-Adresse
Internet