Viktoriaplatz

Bushaltestelle wird saniert

Die Bushaltestellen "Viktoriaplatz" an der Viktoriastraße werden voraussichtlich ab Dienstag, 8. Juni, barrierefrei umgebaut.

Während der Modernisierungsarbeiten werden unter anderem die Busbordsteine erhöht, Fahrbahnbeton eingebaut und rund 350 Quadratmeter Pflaster inklusive eines Blindenleitsystems verlegt. Die Baukosten der Maßnahme, die knapp fünf Wochen dauern wird, belaufen sich auf 76.000 Euro. In der Bauzeit wird die Viktoriastraße halbseitig gesperrt und der Verkehr mit einer Ampelanlage gesteuert. Die Bushaltstellen werden für die Dauer der Bauzeit verlegt.

Foto zeigt Schild mit Bushaltestelle an der "insel"

© Rodenbröker & Partner