„OBesichtigt“: Hamm von einer ganz neuen Seite

Hamms schönste Ecken, spannende Hintergründe zu alltäglichen Orten und offene Türen, die normalerweise fest verschlossen sind: Auf den „OBesichtigt“-Touren machen Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann und seine Gäste regelmäßig hochinteressante Entdeckungen. „Auf den ‚OBesichtigt‘-Touren lernen wir Hamm von einer ganz neuen Seite kennen: Auch ich selbst lasse mich auf den Touren immer wieder gern überraschen“, erklärt Thomas Hunsteger-Petermann.

Seit 2011 haben die beliebten „OBesichtigt“-Touren den Oberbürgermeister und seine bisher weit mehr als 1.000 Gäste an die unterschiedlichsten Orte im ganzen Stadtgebiet geführt: Touren in die Lippeaue, in die Hammer Bunker, zur Müllverbrennungsanlage, in den Hammer Hafen und auf den historischen Südenfriedhof waren darunter. „Mir ist es wichtig, dass ich bei den ‚OBesichtigt‘-Touren neben den Führungen auch – abseits von politischen Diskussionen – locker mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch komme“, betont Hunsteger-Petermann.