02.12.2018

Statt zehn wurden 20 Nordmanntannen verlost

Großer Ansturm bei Wochenmarkt-Aktion

Schon innerhalb der ersten beiden Stunden waren die angekündigten zehn Nordmanntannen auf dem Wochenmarkt verlost. Kurzerhand beschlossen Florian Lehn vom Haus- und Gartenservice Gebrüder Lehn und die Mitglieder der Interessengemeinschaft, noch zehn weitere Nordmanntannen dazuzugeben. Die Lieferung nach Hause – innerhalb von Hamm – erfolgt in der Woche vor Heiligabend.

Die Nikolaus-Aktion auf dem „Wochenmarkt an der Pauluskirche“, bei der die Kunden an den Ständen der Interessengemeinschaft ein Glücksrad-Los erhielten, fand bei den Marktbesuchern großen Zuspruch. Schon innerhalb der ersten beiden Stunden waren die angekündigten zehn Nordmanntannen verlost, sodass Florian Lehn vom Haus- und Gartenservice Gebrüder Lehn und die Mitglieder der Interessengemeinschaft noch zehn weitere Nordmanntannen dazugaben. In der Woche vor Heiligabend werden die Tannen – innerhalb von Hamm – sogar nach Hause geliefert. Besonders gut kam bei den Teilnehmern an, dass niemand leer ausgegangen ist: Auch diejenigen, die keine Nordmanntanne gewannen, erhielten einen Trostpreis im Form eines Apfel oder einer Clementine.

Die Interessensgemeinschaft besteht aus 25 Marktbeschickern. Sie haben sich im April 2012 zusammengeschlossen und organisieren durch einen finanziellen Beitrag allerlei Aktionen und Maßnahmen. Ihr Ziel ist die bessere Ansprache von Bestandskunden und die Gewinnung neuer Kunden. Das Spargelfest im Mai und die Gestaltung der Markttasche sind nur zwei der zahlreichen Projekte, die von der Interessensgemeinschaft umgesetzt wurden.