03.04.2018

Linienbestimmung

Ortsumgehung Freiske nimmt nächste Hürde

Die L 667n wird künftig Freiske vom Durchgangsverkehr entlasten und auf direktem Weg vom INLOGPARC zur A 445 führen. Der Landesverkehrsminister hat jetzt den Trassenverlauf festgelegt.

Nach Zustimmung des Landesverkehrsministeriums ist nun die Linienführung entsprechend der Vorzugsvariante B festgelegt (Plan s. Anlage). Damit wurde der von der Stadt entworfene und im öffentlichen Beteiligungsverfahren bereits vorgestellte Trassenverlauf bestätigt.

Der nun erreichte Verfahrensstand ist ein Meilenstein für die koordinierte Fertigstellung der A 445 und der L 667n. Dieser Erfolg wurde maßgeblich durch die Bereitschaft der Stadt Hamm erreicht, die Planung der Landesstraße selbst durchzuführen.

Die Linienbestimmung nach § 37 StrWG NRW hat keine unmittelbare Rechtswirkung gegenüber Dritten; sie muss aber von der Stadt und anderen öffentlichen Trägern bei deren Planungen berücksichtigt werden.

Auf Grundlage der festgelegten Linie werden nun die Detailplanungen erarbeitet und das Planfeststellungsverfahren eingeleitet. Im Rahmen dieses Verfahrens ist auch eine erneute Bürgerbeteiligung vorgesehen.

Weitere Infos zum Thema

Download