Neue Coronaschutzverordnung vom 4.12.21

Corona-Hinweise für die Musikschule

Grundsätzlich gilt in der Musikschule weiterhin 2G. 16 und 17-Jährige Schüler*innen werden bis einschließlich zum 16.01.2022 immunisierten Personen gleichgestellt, sofern sie sich testen lassen (nach wie vor Antigenschnelltest nicht älter als 24 Stunden). Weitere Infos gibt es hier...

Aktuelle Regelungen bzgl. der Neufassung der Coronaschutzverordnung (Stand 04.12.2021):

Angebote der Städtischen Musikschule Hamm (Unterricht, Proben, Veranstaltungen etc.) dürfen nur noch von immunisierten Personen in Anspruch genommen, besucht oder als Teilnehmer*innen ausgeübt werden. Es gilt somit die 2G-Regel.
Dies gilt nicht für Kinder und Jugendliche bis zum Alter von einschließlich 15 Jahren oder Personen, die über ein ärztliches Attest verfügen, demzufolge sie derzeit oder bis zu einem Zeitpunkt, der höchstens sechs Wochen zurückliegt, aus gesundheitlichen Gründen nicht gegen Covid-19 geimpft werden können. Diese Personen müssen über einen offiziellen negativen Testnachweis (max. 24 Stunden zurückliegender Antigen-Test, max. 48 Stunden zurückliegender PCR-Test) verfügen.

16 und 17-Jährige Schüler*innen werden ebenfalls bis einschließlich zum 16.01.2022 immunisierten Personen gleichgestellt, sofern sie sich testen lassen.

Es werden weiterhin grundsätzliche Kontrollen an der Pforte durchgeführt. Dazu ist ein Ausweisdokument bei sich zu führen. Die Lehrkräfte gehen zusätzlich sicher, dass alle mit ihnen während der Bildungsveranstaltungen (Unterricht/ Vorspiele etc) in Kontakt stehenden Personen die grundsätzlichen 2G Voraussetzungen (bzw. mit vorgenannten Ausnahmen auch 3G) erfüllen.

Maskenpflicht

Es herrscht immer dann Maskenpflicht, wenn ein Abstand von 1,50 m oder ein Schachbrettmuster-Sitzplan nicht sicher eingehalten werden kann, in den Fällen auch an festen Sitz- oder Stehplätzen.

Bei Unterrichten mit gemeinsamem Singen ist das Ablegen der Maske möglich, in dem Fall muss aber der Nachweis über einen höchstens sechs Stunden alten Antigentest oder einen höchstens 48 Stunden alten PCR-Test nachgewiesen werden.

Für den Tanzbereich ist ebenfalls das Ablegen der Maske möglich, ein zusätzlicher Test aller Beteiligten wird in dem Fall sehr empfohlen.

 
Weiterhin gelten folgende Regelungen und Empfehlungen:

  • Der Präsenzunterricht ist der Regelfall.
  • Nach Absprache mit den Lehrkräften ist coronabedingt ein entgeltpflichtiger, digital gestützter Fernunterricht möglich.
  • Erkrankte Personen, Personen in Quarantäne oder Personen mit typischen Symptomen einer Coronainfektion haben keinen Zutritt zu den Gebäuden der Musikschule.

Im Moment schnellen die Zahlen von Höchststand zu Höchststand. Daher halten wir es für sinnvoll, dass sich alle Personen zur Sicherheit aller vor dem Besuch der Bildungsveranstaltungen der Musikschule testen (lassen). Der Musikschule stehen einige Selbsttests zur Verfügung. Aus Kapazitätsgründen bitten wir darum, sich wieder auf Testtermine in externen Testzentren einzustellen.

© peterschreiber.media - stock.adobe.com

Kontakt

Städtische Musikschule Hamm

Kolpingstraße 1
59065 Hamm
Fon: 02381 17-5666
Internet