Medientipps für Kinder, Jugendliche und ihre Eltern

In der Höchstphase der Corona-Pandemie veröffentlichte das Jugendamt mit dem Medienzentrum hier täglich Tipps für die Mediennutzung.

Aus diesem reichen Fundus dürfen jetzt alle schöpfen, die nach Ideen zum kreativen und abwechslungsreichen Umgang mit Medien suchen.
Sie finden hier interessante, spannende, lehrreiche oder einfach nur witzige Seiten für die „Medienfreizeit“ - zum Abhängen, Entspannen oder auch Lernen. Es müssen nicht immer Instagram und Co. oder Netflix sein!

Schauen Sie rein in die wochenweise zusammengefassten Tipps, hier eine Auswahl:


Tipp:
Digitale Bildung ist und wird nicht nur in "Coronazeiten" immer wichtiger. Die entsprechenden Angebote zu finden ist nicht ganz einfach. Aber seit dieser Woche gibt es einen spezielle Suchmaschine mit der man freien Lernstoff für digitalen Unterricht für unterschiedliche Schulformen findet. Ist zwar noch im Aufbau, aber hat schon einiges zu bieten.
https://wirlernenonline.de
 

Tipp:
Die Suchthilfe Aachen hat zum Weltnichtrauchertag ein digitales Angebot zur Suchtprävention an den Start gebracht.
Mit der App Actionbound kam man es mit Kindern und Jugendlichen spielen!
Die App ist in den entsprechenden Stores kostenlos downloadbar!
https://bit.ly/2ZKsX9L


Wenn Sie mehr erfahren möchten über Medienerziehung oder Fragen haben zu Spielen wie Fortnite oder Apps wie TikToK geben Ihnen diese Elternseiten viele Informationen dazu:

https://www.schau-hin.info

https://www.klicksafe.de/eltern/

Kontakt

Medienzentrum

Stadthausstraße 3
59065 Hamm
Fon: 02381 17-5084
Fax: 02381 17-2959
Internet