Digitale Wege von Beginn an
Hammer Kita-Netz Medienbildung

Kitas übernehmen eine wichtige und grundlegende Funktion als Bildungseinrichtung. Insgesamt zehn definierte Bildungsbereiche beschreiben hierfür die Arbeitsgrundlage in NRW. "Medien" ist als  einer dieser zehn Bereiche definiert.

Medienbildung in der Kita stellt eine wichtige und komplexe Querschnittaufgabe dar, die einen maßgeblichen Einfluss auf alle anderen Bereiche wie Sprache, soziale oder musisch-ästhetische Bildung hat.

Zahlreiche Kitas haben sich bereits auf den Weg gemacht, die Möglichkeiten und Chancen digitaler Medien zu entdecken. Andere Einrichtungen sind während der pandemiebedingten Einschränkungen mit dem Thema konfrontiert worden.

Das Medienzentrum möchte mit der Gründung des "Hammer Kita-Netz Medienbildung" allen Einrichtungen aus Hamm, die Medienbildung in der Kita dauerhaft implementieren möchten, fachliche und organisatorische Unterstützung anbieten.

Es soll ein regelmäßiger Erfahrungsaustausch und die Möglichkeit der gegenseitigen Unterstützung für Kitas in Hamm gefördert werden.

Ein Rückblick - Dokumentation des Fachtags "Wir sind Zukunft" am 25./26. März 2022

Fachtag hat positive Resonanz erzielt

Zwei intensive Tage boten für rund 65 Teilnehmende die Möglichkeit, sich intensiv mit dem Thema "Digitale Bildung in der Kita" auseinanderzusetzten. Auf dem Fachtag wurde die Gründung des Hammer Kita-Netz Medienbildung als nächsten Schritt der gemeinsamen Arbeit am Thema angekündigt. Die folgende Dokumentation gibt einen Einblick in die zwei Veranstaltungstage.

Expertinnenrunde zum Abschluss

Zum Abschluss der 2-tägigen Fachtagung im pädagogischen Zentrum haben Expertinnen das Thema noch einmal aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet:

Sabine Schwarz, stellvertretende Leitung der städt. Kita Sonnenhaus
Selma Brand, Erzieherin und freiberufliche Medienpädagogin
Anne Kleinwechter, Leitung Training und Inhalte der HABA Digitalwerkstatt Hamm
Petra Raschke-Otto, Medienzentrum Hamm
Moderation: Annika Sprunk, ev. Erwachsenenbildung Kirchenkreis Hamm. 



Wer ist angesprochen?

Alle Einrichtungen aus Hamm - unabhängig von der Trägerschaft - sind herzlich eingeladen, sich am Hammer Kita-Netz Medienbildung zu beteiligen.

Pro Einrichtung sollen zwei feste Ansprechpartner benannt werden, die regelmäßig aktiv mitarbeiten. In welchen Abständen sich das Netzwerk trifft und welche Arbeitsformen gewählt werden, wird gemeinsam festgelegt.

Für eine verbindliche Zusammenarbeit wird eine Kooperationvereinbarung erstellt.

Sie haben Fragen?

Wenn Sie sich für das Hammer Kita-Netz Medienbildung interessieren, aber unsicher sind, ob Sie mitarbeiten können oder grundsätzliche Fragen haben, rufen Sie gerne an oder nehmen Kontakt per Mail auf.

Ansprechpartnerin ist Petra Raschke-Otto, petra.raschke-otto@stadt.hamm.de, 02381-175081.

Anmeldung

eine Möglichkeit zur Anmeldung folgt

Medienzentrum

Frau Raschke-Otto

Stadthausstraße 3
59065 Hamm
Fon: 02381 17-5081
Fax: 02381 17-105081
E-Mail-Adresse
Internet