Stadthaus-Galerie

"I have a dream" bis zum 31. Oktober

Die Mitglieder des Arbeitskreises Kunst Hamm e. V. haben am 3. Oktober um 11:30 Uhr den diesjährigen Ausstellungsreigen in der Stadthaus-Galerie eröffnet.

Alle zwei Jahre gestaltet der Arbeitskreis Kunst Hamm e. V. hier seine große Werkausstellung - und läutet jetzt den Neustart nach der Corona-Zwangspause sein. Der Arbeitstitel lautet „I have a dream“. Ein Satz mit ungeheurer Tragweite, wenn man an die Worte von Martin Luther King denkt, der aber genauso Emotionen im Kleinen in jedem Einzelnen in uns wachrüttelt.

Und so haben sich über 20 Mitglieder des Vereins ein Jahr lang auf die Reise gemacht, sich mit diesem Thema intensiv beschäftigt und freuen sich nun endlich, diese Vielfalt an Bildern, Objekten und Installationen einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Eine Bemerkung am Rande: Geschaffen wurden die Werke für den ursprünglich geplanten Ausstellungszeitraum April 2020 - seither hat sich doch Einiges in der Welt verändert…

Im Herzen von Uentrop/Werries, in der ehemaligen Alten Schule, hat der Verein im Dachgeschoss sein großzügiges Atelier. Hier treffen sich die Aktiven wöchentlich im sogenannten „Künstlerwinkel“ zum künstlerischen Austausch, kreativen Arbeiten und zum Klönen. Das Atelier ist mit einem großen Brennofen, einer professionellen Druckerpresse und großzügigen Arbeitsplätzen mit Staffeleien ausgestattet.

Bis zum 31. Oktober ist die Ausstellung immer freitags von 16 bis 20 Uhr sowie am Samstag und Sonntag von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei!

Ausstellung Arbeitskreis Kunst Hamm e. V.

Ausstellung Arbeitskreis Kunst Hamm e. V.

© Markus Wewer

Kontakt

Kontakt

Kulturbüro

Herr Kühler

Ostenallee 87
59071 Hamm
Fon: 02381 17-5553
Fax: 02381 17-105553
E-Mail-Adresse
Internet