Sterne der Oper

Große Opern-Gala

Moldawische Nationaloper

Entstanden an der Schwelle von Renaissance zu Barock, aber mit einem „Stammbaum“, der bis ins Altertum zurückreicht: die Oper begeistert Musikliebhaber weltweit seit mittlerweile mehr als 400 Jahren. Einer der Pioniere, die dieser Gattung erfolgreich den Weg bereiteten, war Komponist Claudio Monteverdi, dessen „L’orfeo“ von 1607 mitunter als erste Oper überhaupt bezeichnet wird. Ihm folgten viele andere und mit ihnen Veränderungen und Entwicklungen. Bis heute erfindet sich die Oper immer wieder neu, experimentiert und passt sich veränderten Geschmäckern an.

Aber viele der „alten“ Werke haben bis heute nichts vom ihrem Charme verloren, werden gern auf den Opernbühnen gespielt und begeistern ihr Publikum. Die Moldawische Nationaloper hat für ihren mitreißenden Konzertabend jetzt einige der beliebtesten Gesangs- und Chorstücke aus weltbekannten Opernwerken ausgewählt. Darunter Arien, Duette und Chorszenen aus „La Traviata“, „Rigoletto“, „Die Perlenfischer“, „Carmen“ und vielen mehr. Chor, ausgezeichnete Solisten und nicht zuletzt das Orchester machen vor szenischer Kulisse und in wunderschönen Kostümen diesen Spaziergang durch die Welt der Oper zu einem Genuss für die Sinne.

Die Moldawische Nationaloper wurde 1957 gegründet und ist in Chișinău, der Hauptstadt Moldawiens, zuhause. Zunächst als „Lyrisches Theater Moldova“, wenig später dann als „Moldawisches Staatstheater für Oper und Ballett“, nahm das Theater mit der Inszenierung italienischer, französischer und russischer Opern seine Arbeit auf. Seitdem spielt das Ensemble mit großer Begeisterung die großen und berühmten Opernwerke nicht nur zuhause, sondern trägt sie auf Tourneen in die Theater der Welt.

Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

Veranstaltungsinfo

Montag, 12. Oktober 2022, 19:30 Uhr

Kurhaus Bad Hamm

Preise:
Kat. I:  32,90 Euro / 26,30 Euro erm.
Kat: II:  25,20 Euro / 20,80 Euro erm.

Tickets online bestellen ...

Kontakt

Kulturbüro

Herr Barth

Ostenallee 87
59071 Hamm
Fon: 02381 17-5552
Fax: 02381 17-105552
E-Mail-Adresse
Internet